Grafik der Woche

Ärzte in Europa: Ärzteversorgung in Portugal am besten

Wie viele Ärzte und Ärztinnen kommen auf 100.000 Einwohner in den einzelnen europäischen Ländern? Dieser Frage ist Eurostat nachgegangen. Ergebnis: Andere Länder haben Deutschland bei der Ärzteversorgung einiges voraus.

In Portugal stehen 100.000 Einwohnern im Schnitt etwa 269 Allgemeinmediziner zu Verfügung – kein anderes Land in Europa kann eine derart flächendeckende Ärzteversorgung aufweisen. Laut Daten von Eurostat aus dem Jahr 2018 herrscht das zweitbeste Ärzte-Einwohner-Verhältnis in Irland. Auf der “grünen Insel” gibt es etwa 184 Ärzte für je 100.000 Einwohner und damit knapp hundert weniger als in Portugal. Die Statista-Grafik zeigt, dass Österreich unter den deutschsprachigen Ländern am besten abschneidet.

In Deutschland wird schon seit einigen Jahren ein Ärztemangel beklagt – hierzulande betreut ein Arzt etwa 1.000 Menschen. Besonders in ländlichen Regionen fehlt es an Fachkräften. Alternde Landärzte scheiden nach und nach aus dem Berufsleben aus und nur wenige junge Mediziner sind bereit sich als Vertragsarzt auf dem Land niederzulassen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung prognostiziert für die nächsten zehn Jahre einen moderaten Anstieg der Nachfrage nach ärztlicher Versorgung bei gleichzeitigem Rückgang des Angebots.

Ärzteversorgung

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Umsatzzahlen

Pharmabranche mit Verdauungsproblemen


Wirtschaft

Steuerschätzung nach unten korrigiert


Die erfolgreichsten Nachahmer

Umsatz der wertvollsten Generikahersteller weltweit


Dienstreisen werden teurer

Flugreisen: Preise für Billig-Flüge steigen


Grafik der Woche

Medikamente in Deutschland werden teurer