Zeitarbeitsfirmen helfen aus

Aktuelle Jobangebote: Erhöhte Nachfrage im Bereich Gesundheit

Wer über einen Jobwechsel nachdenkt und sich dabei auch finanziell verbessern möchte, hat derzeit gute Chancen. Laut dem BAP Job-Navigator gehören Berufsgruppen der Gesundheitsbranche aktuell wieder zu den besonders begehrten.

Welche waren die Top-Berufsgruppen im März 2019? In welchen Branchen ergaben sich die besten Chancen auf einen Karriereaufstieg? Antworten auf diese Frage liefert der aktuelle BAP Job-Navigator. Analysiert wurden dafür mehr als 1,16 Millionen Stellenangebote, die im März 2019 ausgeschrieben wurden.

Diese Berufsgruppen werden von Personaldienstleistern am meisten gesucht

Mit 33 Prozent machten die Berufsgruppen Handwerk und technische Berufe ein Drittel aller bei Personaldienstleistern ausgeschriebenen Jobs im März aus. Demnach boten die Personaldienstleister rund 176.674 Jobs im Bauwesen und Handwerk sowie 146.244 Stellen im Bereich der technischen Berufe an. Das größte Stellenangebot im Handwerk richtete sich dabei an Mechaniker (29.717 Jobs) sowie Elektriker/Elektroniker (28.281 Jobs). Innerhalb der technischen Berufe boten sich diverse Jobs für Ingenieure (19.000 Jobs). Insbesondere für Servicetechniker (3.709 Jobs) und Entwicklungsingenieure (2.269 Jobs) war ein hohes Stellenangebot vorhanden.

Vertriebs- und Verkaufspersonal am häufigsten von Unternehmen nachgefragt

Während für Personaldienstleister das Handwerk und die technischen Berufe im Fokus standen, waren die Unternehmen selbst am meisten auf der Suche nach Vertriebs- und Verkaufspersonal (91.540 Jobs). Die Berufsgruppe Bauwesen und Handwerk (87.492 Jobs) folgte auf Platz zwei, die technischen Berufe (86.876 Jobs) auf Platz drei.

Zum Vergleich: Die Personaldienstleister schrieben vier Prozent weniger Stellen im Bereich Vertrieb/Verkauf (60.630 Jobs) aus. Auf dem dritten Rang der Personaldienstleister platzierten sich mit deutlichem Abstand Jobs aus dem Bereich Transport, Verkehr und Logistik (68.140 Jobs).

Erhöhte Nachfrage im Bereich Gesundheit, Medizin und Soziales

Während es im März letzten Jahres 28.133 Jobangebote für Berufe im Bereich Gesundheit, Medizin und Soziales gab, waren es im März 2019 mehr als 33.000 Jobs – ein Zuwachs von 18 Prozentpunkten. Auffällig: Vor allem Zeitarbeitsunternehmen waren verstärkt auf der Suche (+ 24 Prozent). Zum Vergleich: Die Nachfrage der Unternehmen selbst stieg lediglich um 16 Prozentpunkte an. “Aufgrund des akuten Fachkräftemangels, insbesondere im Gesundheits- und Pflegebereich, setzen immer mehr Unternehmen auf die professionelle Unterstützung von Zeitarbeitsfirmen – eine Entwicklung, die wir in den letzten Jahren deutlich wahrgenommen haben und die sich durch die Zahlen nun bestätigt”, betont Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.V. (BAP).

Berufseinsteiger haben beste Chancen im Bereich Consulting und Beratung

Young Professionals standen mehr als 2.700 Jobs im Consulting und in der Beratung zur Verfügung. Beim Großteil dieser Jobs handelte es sich um beratende Tätigkeiten im Bereich IT. Aber auch im Bereich Marketing und PR boten sich verhältnismäßig viele Stellenangebote (1.617 Jobs). Die wenigsten Stellenangebote waren für Einsteiger in den Berufsgruppen Gesundheit, Medizin und Soziales (279 Jobs), Transport, Verkehr und Logistik (355 Jobs) sowie im Bauwesen und Handwerk (400 Jobs) vorhanden.

Dagegen waren für Führungskräfte die meisten Positionen in den für sie typischen Berufsgruppen Organisation und Projektmanagement (53.160 Jobs) sowie Unternehmensführung und Management (21.891 Jobs) ausgeschrieben. Mit jeweils über 5.000 Stellen boten aber auch die Bereiche Forschung und Entwicklung (6.274 Jobs) sowie Consulting und Beratung (5.732 Jobs) Chancen für sie.

Anzeige

Unkompliziert und schnell Patienten für aktuelle Studien identifizieren

Klinische Studien sind die Grundlage für den Fortschritt in der Therapie. Gerade bei Patienten, die als austherapiert gelten. Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Grafik der Woche

So viel will die Regierung 2020 in das Thema Gesundheit investieren


Irreführung der Patienten

Wettbewerbszentrale: Aktuelle Fälle aus dem Gesundheitswesen


Aktuelle Geschäftslage

Freiberufliche Heilberufler besonders zufrieden


Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)

Immer weniger Allgemeinchirurgen: BDC kritisiert Bedarfsplanung


Beruf & Karriere

Jahres-Bruttogehalt: Wer verdient was?