Von einem Arzt gegründet

Online-Tauschbörse: Hier können Ärzte Notdienste tauschen

Viele Ärztinnen und Ärzte kennen das: Der Notdienst steht zu einem völlig unpassenden Zeitpunkt an. Dann telefoniert man sich die Finger wund, bis man einen Ersatz-Kollegen gefunden hat. Jetzt gibt es ein Onlineportal auf dem Ärzte ihren Notdienst unkompliziert tauschen können.

Der Allgemeinmediziner Dr. Dirk Schmitter stand öfter vor dem Problem, dass er einen Notdienst nicht wahrnehmen konnte. „Manchmal war ich eineinhalb Tage damit beschäftigt, telefonisch nach einem geeigneten Tauschpartner zu suchen“, erzählt der Arzt aus Düsseldorf. Das brachte ihn auf die Idee, ein Portal für den Tausch von Diensten ins Leben zu rufen.

Unter www.mutaris.de können Ärzte Dienste abgeben oder annehmen. Die Onlinetauschbörse erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mittlerweile sind 1.500 Ärztinnen und Ärzte auf Mutaris registriert, mehr als 6.000 Dienste wurden schon getauscht.

Noch umfasst das Gebiet Düsseldorf und Umgebung. Eine bundesweite Nutzung ist theoretisch aber auch möglich. „Wir können jederzeit eine Stadt hinzufügen“, sagt Dr. Dirk Schmitter.

Anzeige

5 Tipps, um die Profitabilität Ihrer Arztpraxis zu erhöhen

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageServiceredaktion

Weitere Artikel zum Thema:

Arzt mit innovativer Idee

Die Odyssee: Praxisübergabe auf dem Land


Video-Hit

Geniale Mitarbeitermotivation: Im Gloucestershire Royal Hospital wird getanzt



Gesundheitsminister

Gesundheitspolitik: Das ist doch alles "Spahnsinn!"


Vertragsärztliche Versorgung

Ermächtigung von Krankenhausärzten: Niedergelassene Ärzte können sich wehren