Arzt & Buchhaltung

  • Ob Reinigungskraft oder Büroaushilfe: Viele Praxen in Deutschland beschäftigen Minijobber. Der höhere Mindestlohn, der seit Anfang des Jahres gilt, stellt Ärzte allerdings vor Herausforderungen.

    Mehr...
  • Viele Ärztinnen und Ärzte spüren es: Die Gebühren ihrer Hausbank gehen nach oben. Von den teuren Ausgabenaufschlägen beim Wertpapierkauf ganz zu schweigen. Es gilt, als Kunde die optimale Lösung zu suchen.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Abläufe optimieren

    Abrechnung 2.0

    Büro

    Längst gehören gedruckte EBM-Handbücher der Vergangenheit an, und Abrechnungsbestimmungen werden immer komplexer. Ärzten fehlt dadurch oft die Zeit, sich um ihre eigentlichen Aufgaben zu kümmern. Moderne Software kann hier unterstützten, damit mehr Zeit für Patienten bleibt.

    Mehr...

    Für abhängig beschäftigte Mitarbeiter müssen Arbeitgeber ihren entsprechenden Anteil zur Sozialversicherung erbringen. Eine Mitarbeiterin als selbstständig zu erklären, ist nicht so einfach, wie ein verhandelter Fall zeigt.

    Mehr...
  • Forderungsmanagement in der Arztpraxis

    Kuschel-Inkasso für säumige Patienten

    Wenn Selbstzahler ihre Rechnungen nicht begleichen, haben Ärzte nicht nur ein Liquiditätsproblem. Ein klassisches Inkasso ist oft Gift für die Arzt-Patienten-Beziehung, selbst mahnen macht auf Dauer zu viel Arbeit. Was also ist zu tun?

    Mehr...
  • Der Bundesfinanzhof hat in einem Urteil klar gestellt, dass der rückwirkende Vorsteuerabzug aus fehlerhaften Rechnungen doch erlaubt ist. Damit bleiben betroffenen Ärzten Steuernachzahlungen und die dazugehörigen Verzugszinsen erspart. Die genauen Hintergründe des Urteils erläutert Steuerberater Dennis Janz LL.M., Fachberater im ambulanten Gesundheitswesen (IHK).

    Mehr...
  • Lungenuntersuchung bei afrikanischer Patientin

    Jeder Asylbewerber erhält im Laufe seines Asylanerkennungsverfahrens eine medizinische Versorgung. Um meldepflichtige Krankheiten wie z. B. Tuberkulose ausschließen zu können, werden dabei auch medizinische Untersuchungen durchgeführt.

    Mehr...
    Hier können Sie viel Geld sparen

    Tipps für den Kauf von Software für die Arztpraxis

    Hilfe! Wir brauchen eine neue Praxissoftware! Mit dieser Feststellung beginnt nicht selten ein zeit- und energieraubender Marathon durch die marktüblichen Angebote branchenspezifischer EDV-Programme für den Einsatz in der Arztpraxis. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die richtige, aber nicht zwingend die teuerste Lösung finden.

    Mehr...
  • Das müssen Sie sich nicht bieten lassen

    Keine Notargebühren bei anwaltlicher Beratung

    Ein Notar erhebt Gebühren für einen Termin, obwohl seine Mitarbeiterin – eine Rechtsanwältin – diesen wahrnahm. Geht das? Immerhin handelte es sich in dem Fall um hohe Gebühren nach der Notar-Kostenverordnung. Ein Richter klärte den Streit vor Gericht.

    Mehr...
  • Die Umsatzrendite der hausärztlichen Praxen ist nicht besonders gut. Für den Arzt als Unternehmer gibt es noch viel zu tun, um diesen Zustand zu ändern.

    Mehr...
  • Über einen Zuschuss für die Urlaubskasse freut sich jeder Praxismitarbeiter. Wie Ärzte ihre MFA finanziell unterstützen und dabei selbst noch kräftig Steuern sparen können, erklärt Steuerberater Dennis Janz.

    Mehr...
  • Geld alleine macht im Job zwar nicht glücklich, doch das Gehalt bleibt eines der zentralen Faktoren für die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Bei der Frage, ob sie sich angemessen bezahlt fühlen, gibt es jedoch große regionale Unterschiede, wie der aktuelle Kununu-Gehaltszufriedenheits-Index zeigt.

    Mehr...