Buchhaltung

  • Lidstraffungen, Brustimplantate, Botox-Behandlungen: Solche Eingriffe können rein ästhetisch motiviert sein – oder eine steuerprivilegierte Heilbehandlung darstellen. Letzteres zu beweisen ist aber nicht ganz einfach.

    Mehr...
  • Oh Schreck! Nur allzu oft verunsichert Niedergelassene, dass ihre Praxis auf dem Papier super dasteht, das entsprechende Geld aber fehlt.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Wie binde ich meine Praxis an?

    Telematikinfrastruktur: Die Installation

    Waben, die medizinische Symbole zeigen

    Um Arztpraxen schnell und sicher an die TI anzubinden und im Nachgang einen reibungslosen Praxisablauf zu gewährleisten, müssen TI-Komponenten und Arztinformationssystem wie Zahnräder ineinandergreifen.

    Mehr...

    Nicht jede Leistung, die niedergelassene Ärzte erbringen, ist eine Heilbehandlung im klassischen Sinne. Das weckt Begehrlichkeiten beim Finanzamt und sorgt immer wieder für Verwirrung bei betroffenen Ärzten. Wir haben zusammengefasst, was Sie über das Thema Umsatzsteuerpflicht wirklich wissen müssen.

    Mehr...
  • Viele Praxen holen Einwilligungserklärungen ihrer Patienten ein, wenn sie privatärztliche Verrechnungsstellen nutzen. Dies ist – auch mit der neuen Datenschutzgrundverordnung – nicht mehr notwendig.

    Mehr...
  • Der Sommer ist da. Sie möchten Ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun und planen ein kleines Betriebsfest oder einen Ausflug? Dabei könnten Ihnen aber einige Stolpersteine in den Weg gelegt werden. Worauf Sie bei dem Versicherungsschutz achten sollten und wie Sie keine Probleme mit dem Finanzamt bekommen, verrät Ihnen arzt-wirtschaft.de FINANZEN.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Telematikinfrastruktur: Informationen rund um den Konnektor

    KoCoBox MED+: Das Tor zu einer neuen Welt

    Der Konnektor

    Der Konnektor sorgt dafür, dass AIS, KIS, ZIS u.v.m. beim Einsatz der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sicher in die zentrale Telematikinfrastruktur des Gesundheitswesens eingebunden sind. Als einiger Konnektor erfüllt derzeit die KocoBox Med+ alle Anforderungen der gematik.

    Mehr...
    Die besten Tipps für Ärzte

    10 typische Fehler bei der Praxis-Buchhaltung

    Besitzer einer Arztpraxis sind dazu gezwungen, sich auch mit Buchhaltung und anderen betriebswirtschaftlichen Grundlagen auseinanderzusetzen. Gerade bei steuerlich relevanten Prozessen können viele kleine Fehler mit großen Auswirkungen passieren. Wir haben zehn typische Anfängerfehler aufgelistet – und wissen, wie Sie diese umschiffen können.

    Mehr...
  • Wer zu spät kommt, den bestraft nicht nur das Leben. Im schlimmsten Fall kommen auch das Finanzamt, die Wirtschaftlichkeitsprüfer oder säumige Patienten zum Zug.

    Mehr...
  • Die Einflussfaktoren auf die wirtschaftliche Entwicklung der Arztpraxis sind arg kurzlebig. Nur bewusste Planung schützt da vor Überraschungen. Deshalb: Überblick sichern.

    Mehr...
  • Wer ein Darlehen mit variablem Zinssatz aufnimmt, trägt höhere Risiken. Manche Bankkunden sichern sich gegen eine allzu hohe Belastung mit einer Zinscap-Prämie ab. Solche Vereinbarungen sind allerdings nicht immer im Sinne der Verbraucher.

    Mehr...
  • Selbstständigkeit bedeutet, auch für die Einhaltung steuerlicher Pflichten selbst einzustehen. Insbesondere die Anfangsphase ist eine sensible Zeit, die viele Fragen aufwirft. Christian Goetze, Steuerberater bei Ecovis in Ulm, erklärt, worauf Ärzte nach der Praxisgründung besonders auchten müssen.

    Mehr...