Forderungen

  • Muss ein Arzt Insolvenz anmelden, kann die KV eventuelle Regressforderungen mit alten Honoraransprüchen aufrechnen. Das kommt dem betroffenen Arzt beim späteren Neustart zugute.

    Mehr...
  • Zahlungsmoral sinkt

    Patient zahlt nicht – und nun?

    Die Zahlungsmoral sinkt. Seit Jahren. Auch in Arztpraxen. Dabei bringt es Patienten eigentlich nichts, die Zahlung bewusst hinaus zu zögern. Wir zeigen, was Sie „vergesslichen“ Patienten in Rechnung stellen dürfen.

    Mehr...
  • Ärzte am Empfangstresen einer Arztpraxis

    Der Gesundheitsmarkt der Zukunft wird von neuen Bedürfnissen der Menschen geprägt, die die Arbeit und Angebote aller Akteure in der Gesundheitsversorgung bestimmen werden. Auf diese neuen Bedürfnisse müssen sich auch die Fachärzte offensiv ausrichten. Denn eine der wichtigsten Entwicklungen, die mit dem Megatrend Gesundheit einhergeht, ist die des proaktiven, aufgeklärten und partizipationswilligen Gesundheitskonsumenten.

    Mehr...

    Ärzte müssen Honorarforderungen bei privatärztlichen Leistungen immer am Wohnort des Patienten einklagen. In einer Entscheidung bestätigte das das Landgericht Mannheim (Az.: 1 S 142/08).

    Mehr...
  • Trotz Nachbesserungen wird die Private Krankenversicherung (PKV) durch Basistarif und Mitnahme der Altersrückstellungen bedrängt. Die Branche spricht von großen Belastungen. Ein Überblick.

    Mehr...
  • Nicht nur die PKV, auch die GKV reguliert unterschiedlich. Für Niedergelassene ist deshalb wichtig, wo ihr Patient versichert ist. Bei kleinlicher Regulierungspraxis ist Ärger programmiert.

    Mehr...