Buchhaltung

  • Aufgrund falsch berechneter Nebenkosten verlieren Arztpraxen unbemerkt viel Geld. Für sie lohnt sich fast immer ein genauerer Blick auf die erhaltenen Abrechnungen.

    Mehr...
  • Trotz Corona-Krise geht es auch hier weiter: Zum 1. April 2020 ist die zweite Stufe des im vergangenen Jahr abgeschlossenen Tarifvertrages für Medizinische Fachangestellte (MFA) in Kraft getreten.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Digitale Unterstützung in der Krise

    Mit Videosprechstunden vor COVID-19 schützen

    Videosprechstunde

    Die aktuelle COVID-19-Situation zeigt eines ganz deutlich: Der Bedarf an digitalen Gesundheitslösungen und Fernberatung ist wichtiger als je zuvor. Die Ausführung von medizinischen Leistungen wie Diagnosen, Behandlungen und ärztliche Beratung bei Symptomen und Therapien über das Internet, ist im Hinblick auf die COVID-19-Krise von essenzieller Bedeutung, da die Versorgung von Patienten weiterhin gewährleistet werden kann.

    Mehr...

    Rohöl ist so günstig wie zuletzt vor Jahren – nicht allein wegen des Coronavirus. Tanken ist deutlich billiger geworden, doch beim Heizöl ist es fast schon paradox: Die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass der Preisverfall ausgebremst wird.

    Mehr...
  • Das Finanzamt vertraut Praxisinhabern, wenn sie in Kooperation mit dem Steuerberater ein Kontrollsystem einführen – mit dem Ziel, die steuerlichen Vorgaben fehlerfrei einzuhalten. Betriebsprüfungen laufen dann in der Regel glimpflich ab.

    Mehr...
  • Kein Stress mit Reparaturen, immer das aktuelle Modell, bessere Liquidität: Leasing steht bei selbstständigen Medizinern hoch im Kurs. Welche Vor- und Nachteile diese Finanzierung gegenüber dem Kauf eines Autos bietet.

    Mehr...
  • Ärztin mit Patientin

    Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digitale Lösungen, wie zum Beispiel der digitale Terminmanagementservice von Doctolib, helfen Kosten zu reduzieren und Kapazitäten für relevante Aufgaben zu schaffen.

    Mehr...

    Finanzplanung ist für manchen Arzt ein Fremdwort. Und doch ist es unabdingbar, nicht zu viel aus der Arztpraxis zu entnehmen, sondern auch für Rücklagen zu sorgen. Wer konsequent Geld auf die Seite legt, kann von notwendigen Investitionen, hohen Steuernachzahlungen oder laufenden Kosten in einnahmeschwachen Zeiten nicht mehr negativ überrascht werden.

    Mehr...
  • Nur die richtige Agentur bringt Patienten

    Investitionen in die Praxiswebsite: Vorsicht vor der SEO-Abzocke!

    Die Arztpraxis wurde eröffnet, ist mit neuesten Geräten ausgestattet und die Homepage steht. Dennoch finden noch nicht so viele Patienten wie erhofft den Weg in die Praxis. Die Lösung: SEO-Optimierung. Vorausgesetzt, sie ist nicht teuer aber nutzlos.

    Mehr...
  • Was ist bei dem Kauf eines Röntgengeräts zu beachten? Was sind die häufigsten Fehler, die Ärzte machen, wenn sie ein neues Röntgengerät kaufen? Exklusiv für arzt-wirtschaft.de haben die Experten von Medizinio* die 5 wichtigsten Tipps rund um die Anschaffung eines Röntgengeräts zusammengestellt.

    Mehr...
  • Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Das gilt auch für die Ansprüche und Moden in Sachen Praxisgestaltung. Wer seine Räumlichkeiten neugestalten will, braucht daher gute und kreative Handwerker – und einen Masterplan, um die Kosten kalkulierbar zu halten.

    Mehr...
  • Wer seinen Praxiswagen auch privat nutzt, muss bei der Berechnung aufpassen. Ob Fahrtenbuch oder 1-Prozent-Regelung: Tücken lauern überall.

    Mehr...