Praxiskosten

  • Scheinselbstständigkeit ist seit einigen Jahren auch im Gesundheitswesen ein Thema. Geraten Ärzte ins Visier der Deutschen Rentenversicherung, kann es teuer werden. Praxisinhabern, die sich nicht absichern, droht die Gefahr, dass sie hohe Summen zahlen müssen oder sogar ihre Approbation verlieren.

    Mehr...
  • Materialeinkauf ist die Sparquelle Nr. 1

    Praxiskosten senken: Hier können Ärzte noch Geld sparen

    Die Zahl Ihrer Privatpatienten und Zusatzeinnahmen ist gestiegen, der Gewinn hat sich trotzdem nicht wie erwünscht entwickelt? Dann sind vermutlich Ihre Praxiskosten zu hoch. Viele Praxisinhaber übersehen hier einige Einsparmöglichkeiten. Wir stellen sie vor.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Haftungsrisiko der Klinikleitung

    MRSA als Problem beim Wundmanagement – ein Haftungsrisiko?

    MRSA (methicillin-resistant Staphylococcus aureus)

    Die Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus-Stämme (MRSA) gehören zu den häufigsten Infektionserregern im Krankenhaus. Das Satphylococcus aureus-Bakterium kommt üblicherweise bei rund 30 % aller Menschen auf der Haut oder in den oberen Atemwegen vor.

    Mehr...
    Praxisinhaber können Förderanträge stellen

    KV Sachsen fördert ab 2018 auch fachärztliche Famulaturen

    Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KV Sachsen) fördert neben der hausärztlichen Famulatur ab 2018 auch fachärztliche Famulaturen in grundversorgenden Fachgebieten. Förderanträge können ab Januar 2018 gestellt werden.

    Mehr...
  • Grundsätzlich haben nur die Praxismitarbeiter Anspruch auf ihr Gehalt, die auch die vertraglich vereinbarten Leistungen erbracht haben. Allerdings gibt es auch Ausnahmen, die jeder Praxisinhaber kennen muss. Hier finden Sie einen Überblick über die Ausnahmeregelungen.

    Mehr...
  • Für das Radio im Praxis- bzw. Firmenwagen ist ein Rundfunkbeitrag fällig. Wird das Fahrzeug verkauft, erlischt die Beitragspflicht automatisch – davon ging jedenfalls eine Selbstständige aus. Die böse Überraschung kam in Form einer Nachzahlung, gegen die sie klagte.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Vergleich der Abrechnungsziffern

    Der wirtschaftliche Erfolg Ihrer Praxis

    hand eines Business-Manns am Taschenrechner

    Einer von vielen Ansatzpunkten ist ein Vergleich der Abrechnungsziffern der GOÄ: Was rechnen Ihre Kollegen der gleichen Fachgruppe anders ab?

    Mehr...

    Wenn Patienten zu lange warten müssen, sorgt das für Unmut. Daraus resultieren aber auch rechtliche Folgen, vor allem bei geplatzten Bestellarztterminen. Vereinzelt kommt es sogar vor, dass Patienten Schadensersatz fordern. Zahlen muss der Arzt aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.

    Mehr...
  • Wohl dem, der seine Praxis im eigenen Haus einrichten kann. Wer stattdessen eine Eigentumswohnung in einer größeren Anlage erwirbt, muss vielfach Kompromisse eingehen.

    Mehr...
  • Viele Ärzte wollen ihrem Praxisteam am Jahresende eine Freude machen. Was zu beachten ist, damit Geschenke nur die Mitarbeiter erfreuen, nicht aber Finanzamt und Sozialkassen.

    Mehr...
  • Bürokratieindex wieder gestiegen

    Bürokratie kostet niedergelassene Ärzte Milliarden

    Mehrere Milliarden Euro kostete die Erfüllung der bürokratischen Pflichten die deutschen Ärzte jedes Jahr. Die Belastung für Vertragsärzte und -psychotherapeuten ging 2013 bis 2016 zurück, jetzt ist sie wieder leicht gestiegen und befindet sich noch immer auf einem hohen Niveau.

    Mehr...
  • Die Gründung einer Praxis erfordert hohen Kapitalaufwand- Auch niedergelassene Ärzte, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen investieren. Welche Finanzierungsform bevorzugen Ärzte und wie holt man hier das Beste für sich raus? Wir haben dazu verschiedene Finanzierungs-Experten befragt.

    Mehr...