Spesen

  • Das müssen Sie sich nicht bieten lassen

    Keine Notargebühren bei anwaltlicher Beratung

    Ein Notar erhebt Gebühren für einen Termin, obwohl seine Mitarbeiterin – eine Rechtsanwältin – diesen wahrnahm. Geht das? Immerhin handelte es sich in dem Fall um hohe Gebühren nach der Notar-Kostenverordnung. Ein Richter klärte den Streit vor Gericht.

    Mehr...
  • Als Mediziner müssen Sie sich ständig auf dem Laufenden halten. Fortbildungen, Seminare und Kongressbesuche bieten Ihnen medizinischen Mehrwert, kosten aber auch eine Kleinigkeit. Ausgaben für Fort- und Weiterbildung können Sie jedoch als Betriebsausgabe in Ihrer Gewinnermittlung angeben.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Abläufe optimieren

    Abrechnung 2.0

    Büro

    Längst gehören gedruckte EBM-Handbücher der Vergangenheit an, und Abrechnungsbestimmungen werden immer komplexer. Ärzten fehlt dadurch oft die Zeit, sich um ihre eigentlichen Aufgaben zu kümmern. Moderne Software kann hier unterstützten, damit mehr Zeit für Patienten bleibt.

    Mehr...

    Ob Urlaub oder Kongress: Ärzte müssen Auszeiten von der Arztpraxis in der Regel langfristig planen. Kommt etwas dazwischen und muss ein Flug storniert werden, kostet das meistens Geld. Laut einem Urteil ist das aber gar nicht erlaubt. Vielmehr hat der Fluggast ein grundsätzliches Recht auf Rückzahlung seiner kompletten Flugkosten.

    Mehr...
  • Ein Vergleich oder Urteil können nicht nur viel Ärger mit sich bringen. Es fallen auch Anwaltskosten an. Die kann man aber unter Umständen steuerlich geltend machen.

    Mehr...
  • Belege für Kindergeldantrag zu spät eingereicht

    Familienkasse muss Anwaltskosten nicht erstatten

    Fordert eine Behörde Nachweise für einen Sachverhalt, sollte man das besser nicht auf die leichte Schulter nehmen. Im schlimmsten Fall verliert man seine Ansprüche gegenüber der Behörde oder muss diese einklagen. Selbst wer Recht bekommt, muss mit finanziellen Einbußen rechnen, wie auch ein aktuelles Urteil zeigt.

    Mehr...
  • Lungenuntersuchung bei afrikanischer Patientin

    Jeder Asylbewerber erhält im Laufe seines Asylanerkennungsverfahrens eine medizinische Versorgung. Um meldepflichtige Krankheiten wie z. B. Tuberkulose ausschließen zu können, werden dabei auch medizinische Untersuchungen durchgeführt.

    Mehr...

    Gute Nachrichten für Steuerzahler: Die Steu­er­er­mä­ßi­gung für haus­halts­na­he Dienst­leis­tun­gen und Hand­wer­ker­leis­tun­gen wurde erweitert. Das Bundesfinanzministerium hat die neuen Regelungen in einem aktuellen An­wen­dungs­schrei­ben zusammengefasst.

    Mehr...
  • Rauf, runter, rauf: Online-Händler jonglieren immer stärker mit den Preisen. Manchmal sogar mehrmals am Tag. Für die Kunden ist das oft schwer durchschaubar. Doch hilflos ausgeliefert sind sie der Achterbahnfahrt nicht.

    Mehr...
  • Kosten auf jeden Fall abzugsfähig

    Privat oder beruflich? Umzugskosten steuerlich absetzen

    Ausgaben für die Wohnungssuche, den Transport, die Renovierung – bei einem Umzug kommt schnell einiges an Kosten zusammen. Doch wer sich informiert, kann viele seiner Aufwendungen in der Steuererklärung geltend machen – und damit richtig sparen.

    Mehr...
  • Nicht nur die Weihnachtsfeiern in der Praxis können von der Steuer abgesetzt werden. Auch an der Geburtstagsparty des Praxisinhabers beteiligt sich der Fiskus sicher gern. Das geht allerdings nur, wenn der Geburtstag gemeinsam mit den Kollegen begangen wurde oder der berufliche Kontext deutlich zu erkennen ist.

    Mehr...
  • Viele Unternehmen setzen Prämien als Leistungsanreiz für ihre Mitarbeiter ein. Schnell hält dabei der Fiskus die Hand auf. Wer es clever anstellt, kann Steuern und Sozialabgaben vermeiden oder deutlich reduzieren.

    Mehr...