Spesen

  • Geringwertige Kleinigkeiten bringen großen Ärger

    Werbegeschenke an Ärzte und Apotheker: 1 Euro-Wert ist erlaubt

    Pharmazeutische Unternehmen verteilen gerne Arzneimittelproben zu Werbezwecken. Das kann für alle Beteiligten allerdings Ärger bedeuten, denn die Wertgrenze bei Heilmittelwerbung liegt auch hier bei einem Euro, so jedenfalls ein aktuelles Urteil. Apotheker und Ärzte sollten größere Produktkoffer besser nicht annehmen.

    Mehr...
  • Ohne Quittung oder Beleg geht beim Finanzamt gar nichts? Weit gefehlt: Die Beamten müssen auch Eigenbelege anerkennen. Allerdings sind Sie in der Pflicht, Betriebsausgaben nachzuweisen.

    Mehr...
  • SMC-B

    Um den Installationstermin zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) so zeitsparend wie möglich zu gestalten und den Praxisablauf möglichst wenig zu berühren, muss eine Praxis im Vorfeld der Installation „TI-ready“ sein.

    Mehr...

    Teurer Strafzettel wegen Gehwegparken während eines Hausbesuchs in der überfüllten Stadt. Das muss nicht sein. Wir zeigen auf, wie Sie sich für den Fall der Fälle wappnen können und so viel Geld sparen.

    Mehr...
  • Doch, es gibt sie noch, die guten Nachrichten in Bezug auf Preise: Tatsächlich waren telefonieren und surfen noch nie so günstig wie heute.

    Mehr...
  • Eine Jahresvignette der geplanten Pkw-Maut soll bis zu 130 Euro kosten, abhängig von Hubraum und Umwelteigenschaften des Autos. Deutsche Fahrer sollen durch die Maut nicht belastet werden. Sie bekommen Vergünstigungen bei der Kfz-Steuer.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Wie binde ich meine Praxis an?

    Telematikinfrastruktur: Die Installation

    Telematikinfrastruktur

    Um Arztpraxen schnell und sicher an die TI anzubinden und im Nachgang einen reibungslosen Praxisablauf zu gewährleisten, müssen TI-Komponenten und Arztinformationssystem wie Zahnräder ineinandergreifen.

    Mehr...

    Niedergelassene Ärzte müssen sich regelmäßig fortbilden. Das ist oftmals mit zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden. Punkte kann man aber auch bei gesponserten Schulungen sammeln. Allerdings müssen Ärzte hier sehr vorsichtig agieren, damit sie nicht unter Korruptionsverdacht geraten.

    Mehr...
  • Im Ausland oder beim Online-Shopping sind Kreditkarten praktisch. Doch während manche Plastikkärtchen Vorteile bieten, locken andere in die Schuldenfalle. Welche unterschiedlichen Karten-Typen es gibt – und wie sie funktionieren.

    Mehr...
  • Sich auszusperren, ist ärgerlich. Noch ärgerlicher kann es sein, wenn der beauftragte Schlüsseldienst seine Rechnung präsentiert. Denn die ist oft hoch. Allerdings können betroffene Ärzte und andere Kunden unter Umständen einen Teil des Geldes zurückfordern.

    Mehr...
  • Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema

    Roamingfreie Zone: Telefonieren und Surfen ohne Kostenschere

    Für Urlauber und Geschäftsreisende beginnt in Europa ab Juni eine neue Zeitrechnung. Dann dürfen die Telekom-Konzerne für das Surfen und Telefonieren in anderen Netzen nicht mehr extra kassieren. Aber was bedeutet der Wegfall des Roaming eigentlich?

    Mehr...
  • Ärzte, die Carsharing-Services nutzen, sollten sich bewusst sein, dass das zu einer Kostenfalle für sie werden kann. Nach einem Unfall oder wenn das Auto schon beschädigt übergeben wird, kann es richtig teuer werden.

    Mehr...