Interview mit Rolf A. Bedner, Value Experts Vermögensverwaltungs AG in Bielefeld

Bei Faktor-ETFs ist Vorsicht angebracht

Rolf A. Bedner, Value Experts Vermögensverwaltungs AG in Bielefeld, über die neuen Hoffnungsträger der Geldanleger, die Faktor-ETFs, und ihre Gefahren.

Herr Bedner, in Faktor-ETFs fließt seit einiger Zeit sehr viel Geld. Sind die Hoffnungen gerechtfertigt?
Rolf A. Bedner: Das ist noch unklar, denn viele Produkte sind noch nicht lange am Markt. Ein Urteil würde ich mir frühestens drei Jahre nach Auflegung eines Fonds erlauben.

Wie ist Ihre Sicht auf diesen Teil der Indexfonds-Welt?
Im Grunde handelt es sich nicht um Indexfonds, denn sie bilden ja keinen Index nach, sondern wählen Aktien nach ganz bestimmten Kriterien aus – etwa Momentum, Volatilität oder Value.

Das muss nicht schlecht sein…
Ein Problem ist jedoch, dass die Anbieter unterschiedliche Kriterien für die Auswahl der Aktien anwenden. Das macht Vergleiche schwierig. Ohne genaue Prüfung der Fondsstrategie kauft man quasi eine „black box“.

Viele Anbieter werben damit, dass die Faktoren, nach denen sie die Aktien auswählen, wissenschaftlich erforscht worden seien.
Das mag ja sein, doch Investoren sind Menschen und keine Maschinen. So ist bekannt, dass einzelne Faktoren wie Value über Jahre hinweg unterdurchschnittlich abschneiden können. Psychologisch ist das für viele Anleger eine echte Herausforderung.

Gibt es weitere Vorbehalte?
Es ist unklar, was passiert, wenn immer mehr Fonds dieselben Aktien kaufen wollen. Der Vorteil eines Faktors kann sich in Luft auslösen, wenn zu viel Geld hinter ihm her jagt. (julu)

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Gehören nicht zum regulären Devisenmarkt

Finanzexperten warnen vor Bitcoins



Grafik der Woche

2017, das Boom-Jahr für Kryptocoins


Jetzt auch bei den Finanzen ausmisten

Geldanlagen und Versicherungen: Wie Ärzte über 50 umschichten sollten


Interview mit Michael Graff, Spiekermann & CO AG in Bielefeld

Fondskauf: Diese Fehler sollten Anleger vermeiden