Immobilien

BFH-Urteil über Schuldzinsen gemischt genutzter Grundstücke

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem Urteil detailliert Stellung bezogen zur Aufteilung von Schuldzinsen beim Finanzieren gemischt genutzter Immobilien (Az.: IX-R-35/08). In den Leitsätzen weist er auf Folgendes hin.

1. Nimmt der Steuerpflichtige Darlehen auf zur Finanzierung unterschiedlicher Grundstücksteile, die eigenständige Wirtschaftsgüter bilden, und scheitert der Zuordnungszusammenhang zu einzelnen Grundstücksteilen, weil die Valuten sämtlicher Darlehen auf ein Girokonto fließen, von dem der Steuerpflichtige den gesamten Kaufpreis an den Verkäufer überweist, so sind Schuldzinsen nach dem Verhältnis der Wohn- und Nutzflächen aufzuteilen.

2. Dies gilt nicht, wenn die Parteien des Kaufvertrags den Kaufpreis in anderer Weise auf die erworbenen Wirtschaftsgüter aufgeteilt haben und dieser Maßstab steuerrechtlich bindet, weil weder zum Schein noch missbräuchlich getroffen. In diesem Fall ist der Kaufpreis nach dem Verhältnis des Kaufpreises, der auf den vermieteten Grundstücksteil entfällt, zum Gesamtkaufpreis aufzuteilen und die Schuldzinsen sind in Höhe des auf den vermieteten Grundstücksteil entfallenden Anteils abzuziehen.

A&W-Tipp

Insbesondere beim Erwerb von selbstgenutzten als auch fremdvermieteten Immobilien empfiehlt es sich, Eigenkapital vorrangig für den privat genutzten Teil zu verwenden. Demgegenüber sollte der fremdvermietete Teil voll finanziert werden. In der Praxis ist darauf zu achten, dass getrennte Finanzierungen erfolgen, jeder Finanzierungsanteil entsprechend verwendet wird und die Auszahlungen der Valuten nicht vermischt werden.

Bernhard Mayer ist Rechtsanwalt und Steuerberater in München, Sie erreichen ihn unter Telefon: 089 88949490, Fax: 089 8201210 und eMail : kanzlei@bernhard-mayer.biz

FeedbackSenden
Anzeige

KoCoBox MED+: Das Tor zu einer neuen Welt

Der Konnektor sorgt dafür, dass AIS, KIS, ZIS u.v.m. beim Einsatz der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sicher in die zentrale Telematikinfrastruktur des Gesundheitswesens eingebunden sind. Als e... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Kapitalanlage

Immobilien in Großstädten werden attraktiver


Niedringzinsphase

Zinsen über vier Prozent


Beliebtheit deutscher Immobilien und Solaranlagen steigt


Steuermonitor

BFH-Urteil widerspricht Lohnsteuer-Richtlinien



Anzeige
Drucken