Branche erwartet steigende Nachfrage und sinkende Erträge

Die Gesundheitswirtschaft erwartet von der Zukunft nicht viel Gutes. Laut des heute vorgestellten „Index für die Gesundheitswirtschaft“ rechnet die Branche künftig zwar mit einer steigenden Nachfrage, fürchtet jedoch sinkende Erträge.

Bislang verzeichnet noch knapp die Hälfte (47 Prozent) der Gesamtbranche einen Überschuss, für die Zukunft rechnen aber nur noch 38,8 Prozent mit einem Gewinn. Dabei sind Unternehmen der Gesundheitswirtschaft im Vergleich zur Ärzteschaft wesentlich optimistischer: Während freiberuflich tätige Ärzte, Zahnärzte und Apotheker aktuell zu 46,4 Prozent eine gute bis sehr gute Ertragslage nennen, liegt diese Zahl bei den Unternehmen mit 61,7 Prozent deutlich höher. Noch krasser macht sich der Unterschied bei der Zukunftsprognose bemerkbar: Hier erwarten nur noch 37,8 Prozent der Freiberufler geringe oder hohe Überschüsse, während diese Zahl bei den Unternehmern mit 55,9 Prozent immer noch deutlich höher ausfällt.

Ganz anders stellt sich laut Index die Nachfrage-Entwicklung dar: Hier bemerkt derzeit mehr als die Hälfte aller Befragten eine steigende Nachfrage. In Zukunft rechnen sogar 54,6 Prozent damit. Nur 11,7 Prozent der Befragten glauben, dass der Bedarf an Produkten und Dienstleistungen der Gesundheitswirtschaft sinkt, rund ein Drittel rechnet aktuell und zukünftig mit einer gleichbleibenden Nachfrage.

Bei der Frage nach Preis- und Honorarentwicklung scheiden sich in der Branche die Geister: So melden zwar knapp 45 Prozent einen leichten und rund zehn Prozent einen starken Preis- oder Honoraranstieg und rechnen damit auch in Zukunft. Doch es gibt auch Verlierer: 21,1 Prozent geben aktuell sinkende Preise an. Für die Zukunft liegt diese Zahl mit 24 Prozent noch ein Stück höher.

Anzeige

Die Förderung für die Telematikinfrastruktur (TI) sinkt - das Herzens-Angebot der CGM kommt

Ab 01. Juli 2018 sinkt die Förderung der TI-Ausstattung erneut. Diese Unwägbarkeit will CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) mit dem Herzens-Angebot ausräumen und gibt allen Ärzten das TI-Versp... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Online-Verdienstrechner

Online-Verdienstrechner für Niedergelassene


Marburger Bund

Sonderkonditionen für Mitglieder


Krebsregister

Vergütung für Meldungen festgelegt


Vorteile für Selbständige und Gewerbetreibende

Telefontarif für Selbständige


Aktion gilt für alle Neuwagen

VW-Aktionsangebote für Ärzte


Anzeige