Buchtipp der Woche: Gedanken perfekt visualisieren

Wie sich mit Unterstützung von Visualisierungen der Berufsalltag kreativer und vor allem effizienter gestalten lässt, erklärt die Schäffer-Poeschel-Neuerscheinung „Dynagrams“. Unser Buchtipp der Woche.

Visualisierungen helfen dabei, komplexe Erkenntnisse, Ideen und Herausforderungen sichtbar zu machen. In der Praxis gelingen dadurch einerseits schnellere Analysen und kreativere Problemlösungen. Andererseits wird damit jegliche Form von Zusammenarbeit deutlich effizienter gestaltet. Die Schäffer-Poeschel-Neuerscheinung „Dynagrams“ stellt die eigens entwickelte Methode des „Denkens in Stereo“ vor und mit ihr die 30 wichtigsten Visualisierungsmöglichkeiten.

Sitzungen und Gespräche nehmen bei vielen Arbeitgebern und Arbeitnehmern einen Großteil des Tages ein. Und obwohl sie so wichtig sind, ist der Ablauf dabei noch immer genauso wie vor 30 oder 40 Jahren: meist unproduktiv und oft langweilig. Dabei würde gerade die zunehmende Komplexität im Alltag innovative Mittel erfordern, um Herausforderungen schneller und besser zu lösen, Wissen kreativer zu nutzen und damit die Zukunft klarer zu gestalten.

Prof. Dr. Martin J. Eppler, Sebastian Kernbach (beide Universität St. Gallen) und Dr. Roland A. Pfister legen in „Dynagrams“ ihre neuartige Methode des Visualisierens dar: Denken in Stereo. Damit gelingt ihnen nichts Geringeres als eine Revolution in der Arbeitswelt.

Denn die 30 interaktiven Diagramme, die dem Leser im Buch an die Hand gegeben werden, führen weg von starren Präsentationsritualen und halbherzigen Meinungsrunden. Stattdessen verhelfen sie zu intensiven, interaktiven und hocheffizienten Denk-, Entscheidungs- und Handlungsräumen.

Führende Unternehmen nutzen Dynagrams bereits für ihre Arbeit und haben dadurch die Zusammenarbeit über die Abteilungsgrenzen hinweg gestärkt und ihre Planung und Produktivität verbessert. Sie dienen dem Buch als anschauliche Beispiele und ermöglichen damit die schnellere Umsetzung im eigenen Arbeitsumfeld.

Eppler/Kernbach/Pfister: „Dynagrams – Denken in Stereo“, Mit dynamischen Diagrammen schärfer denken, effizienter zusammenarbeiten und klarer kommunizieren, 2016. 228 S. Kart. Euro 19,95/Euro (A) 20,60, 978-3-7910-3530-7

Anzeige

Datenschutz in der Arztpraxis Teil 1: Patientenunterlagen vor unbefugter Einsicht schützen

Ärzte und Praxisteam müssen sicherstellen, dass kein Unbefugter Zugriff auf Praxis- oder Patientendaten erhält. Der PC muss deswegen auch bei nur kurzzeitigem Verlassen des Arbeitsplatzes immer ges... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

"Die Traumfabrik"

Buchtipp der Woche: Wie man Mitarbeiter begeistert


"Warren Buffett: Sein Weg, Seine Methode. Seine Strategie"

Buchtipp der Woche: Die Anlageprinzipien von Warren Buffett


Alles Wichtige zur neuen Rechtslage

Buchtipp der Woche: Prüfungssichere Kassenführung in der Praxis


Fit im Job mit den neuen Taschenguides

Buchtipp der Woche: viel Wissen, mehr Erfolg


Lektüre für Ärzte und Patienten

Buchtipp der Woche: Dr. Psych’s Ratgeber Depressionen


Anzeige