Asset-Klassen

Chancen und Risiken von Finanzprodukten

Durch Fehlinvestitionen verlieren Anleger jedes Jahr viel Geld – das muss nicht sein, wenn man einige Regeln beachtet. Bevor Sie in ein Finanzprodukt investieren, über das Sie nur oberflächlich informiert sind, sollten Sie erstens wissen, welcher Anlegertyp Sie sind, und zweitens, welche Ziele Sie mit Ihrem Investment verfolgen.

Mehr auf Risiken schauen
Die Chancen von verschiedenen Anlageformen sind schnell genannt: Zinsengenerieren, Kursgewinne erzielen, Ausschüttungen erhalten, Steuervorteile nutzen und sein Geld vor Inflation schützen (siehe Tabelle unten). Was Sie ebenfalls sehen, sind die zahlreichen Risiken, die mit einer Investition verbunden sind. Es gibt Basisrisiken, die für alle Geldanlagen zutreffen, sowie spezielle Risiken, welche nur für das einzelne Finanzprodukt gelten. Wichtiger Hinweis: Basisinformationen über Vermögensanlagen (Termingeschäfte) erhalten Sie bei jeder privaten Bank, Sparkasse oder Volksbank.

Hätten sich die chinesischen Kleinanleger ein bisschen mehr über die Wertpapieranlage informiert, dann hätten sie gewusst, dass Aktienkurse von einer Vielzahl von Faktoren (zum Beispiel der Psychologie) beeinflusst werden.

Es existieren zahlreiche Investment-Strategien, die auch private Investoren in der Anlagepraxis nutzen können, um an der Börse erfolgreich zu sein. Im nächsten Beitrag stellen wir einige davon vor.

tabelle_geldanlage

Zum vergrößern anklicken

Anzeige

Dr. med. Hennefründ: „Sichere Liquiditätsplanung dank der PVS!“

Die „tagesklinik Oldenburg“ ist eine gynäkologische Klinik und ein Kinderwunschzentrum, also ein Zusammenschluss von mehreren Ärzten. Da ist eine verlässliche Liquiditätsplanung besonders wich... Mehr
Author's imageServiceredaktion

Weitere Artikel zum Thema:

Niedringzinsphase

Zinsen über vier Prozent


Urteil

Arzt haftet für das Verharmlosen von Risiken


Steuermonitor

Vermeiden Sie Schenkungssteuer!


Geldanlage

Verbraucherzentrale fordert Ampelkennzeichnung für Finanzprodukte


Sachsen-Anhalt

Unmut über BSG-Urteil zu Honorar


Anzeige