Qualitätsmanagement

Checken Sie regelmäßig Ihre Berufshaftpflicht!

DIN EN ISO, QEP® und Co.: Gabriele Schuster, QM-Expertin aus Würzburg, rät Praxisinhabern eine regelmäßige Prüfung, ob die Berufshaftpflicht noch ausreicht, in den QM-Plan aufzunehmen.

Vor einigen Monaten traf ich den Seniorchef einer großen Allgemeinarzt-Praxis. Er fuhr schon immer gerne im Krankenwagen mit und hatte nun, da er von den Kollegen in der Praxis solide vertreten werden konnte, eine kleine, wenige Stunden umfassende Stelle im Rettungsdienst angetreten. Nach etwas mehr als einem Jahr kam es zu einer Auseinandersetzung mit einem Patienten, den er im Rahmen seiner Arbeit im Rettungsdienst behandelt hatte. Da der Fall in die Berufshaftpflicht fiel, setzte er sich mit seiner Versicherungsmaklerin zusammen. Im Rahmen der Erfassung des Vorgangs stellten beide erschrocken fest, dass die Versicherung von der zusätzlichen Arbeit im Rettungsdienst nichts wusste und die Versicherung diese neue Tätigkeit nicht umfasste. Nur durch die Kulanz der Versicherung und die gute Abstimmung mit dem Krankenhaus, in dessen Auftrag er auf dem Rettungswagen mitfuhr, konnte der Schaden geregelt werden, ohne dass der Arzt in die Insolvenz taumelte.

A&W-Tipp
Fast alle Haftpflicht-Versicherer schreiben Sie einmal im Jahr an mit der Frage, ob sich an Ihrer Praxis und Ihrem Risiko etwas verändert habe. Auch wenn dies ein Formular mehr ist, das Sie ausfüllen müssen: Beantworten Sie zeitnah alle Fragen und schicken Sie den Bogen mit den neuen Informationen über Ihr sogenanntes „Risikoportfolio“ an die Versicherung zurück.

Wenn Ihre Versicherung Sie nicht regelmäßig fragt, ob es etwas Neues gibt, nehmen Sie den Check Ihrer Berufshaftpflicht in den QM-Plan mit auf. Prüfen Sie, ob die Deckung noch stimmt oder ob neue Risiken aufgenommen werden müssen. Auf diese Weise bleibt Ihr Versicherungs-Schutz „up to date“ und sichert wirklich alle Risiken, denen Sie sich stellen, solide ab.

Gabriele Schuster leitet die Athene Akademie für Qualitätsmanagement in Würzburg. Sie erreichen sie unter Telefon: 0931 2055526 und eMail: g.schuster@athene-qm.de

Anzeige

Cyberattacke kann Arzt die Reputation kosten

Wenn Praxen zur Zielscheibe von Hacker-Angriffen werden, stehen Geld, Zeit und Patientendaten auf dem Spiel. Mehr
Author's imageSteven OhleProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Beliebteste Altersvorsorge

Versicherungen haben die Nase vorn


Berufsunfähigkeit

Spezielle Versicherung für Ärzte


Urteil

Versicherung haftet für Kostenzusage



Die wichtigsten Praxisversicherungen

Wichtige Versicherungen für Immobilienbesitzer


Anzeige