"Wundermittel" verkaufen sich gut

Die Deutschen kaufen mehr Superfood

Sie gelten als Wundermittel für Gesundheit und Schönheit: Sogenannte Superfoods wie Chia Samen, Quinoa und Amaranth erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Im vergangenen Jahr verzeichneten der Lebensmitteleinzelhandel und die Drogeriemärkte ein Rekord-Wachstum beim Verkauf von Superfood.

Besonders beliebt sind Chia Samen: Laut dem Marktforscher IRI wurden im vergangenen Jahr insgesamt 1.925 Tonnen davon verkauft. In 2015 waren es erst 756 Tonnen gewesen, somit gab es hier ein Wachstum von mehr als 150 Prozent. Von dem aus den Anden stammenden Getreide Quinoa gingen 1.094 Tonnen über die Ladentheke, wie die Statista-Grafik zeigt. Das größte Wachstum, wenn auch auf niedrigem Niveau, gab es jedoch beim Mandelmehl, mit einem Plus von 257,6 Prozent.

Der Hype um die Superfoods wurde unter anderem durch die Werbung vorangetrieben. Sie sollen einen höheren Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten als andere Lebensmittel. Wie hoch ihr positiver Einfluss auf die Gesundheit tatsächlich ist, ist jedoch umstritten.

 Die Grafik zeigt die verkaufte Menge der Lebensmittel in Deutschland in den Jahren 2015 und 2016 (in Tonnen).

Infografik: Die Deutschen kaufen mehr Superfood | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Anzeige

Abrechnung 2.0

Längst gehören gedruckte EBM-Handbücher der Vergangenheit an, und Bestimmungen zur Abrechnung werden immer komplexer. Ärzten fehlt dadurch oft die Zeit, sich um ihre eigentlichen Aufgaben zu kümm... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Grafik der Woche

So viel verdienen Instagram Influencer


Wissen für Angeber

Das sind die wertvollsten Fußballclubs Europas


2. José Carreras Golf Cup

Charity-Golfen für die Leukämie-Stiftung


Rangliste aus Verbrauchersicht

Deutschlands Marken des Jahres 2016


Grafik der Woche

Sommerferien: So teuer ist Tanken im Urlaub


Anzeige