Die Top 5 der lebensgefährlichen Situationen

Straßenverkehr

Bild 1 von 5

25 Prozent der Bundesbürger haben im Straßenverkehr schon mal eine lebensgefährliche Situation erlebt. Im vergagenen Jahr starben insgesamt 3.475 Menschen bei Verkehrsunfällen auf Deutschlands Straßen. Gemessen an der Einwohnerzahl ist das Risiko, im Straßenverkehr zu sterben in Brandenburg mit 73 Todesopfern je eine Million Einwohner am größten; am geringsten ist es mit elf Todesopfern je eine Million Einwohner in Hamburg. Vor allem Männer sind im Straßenverkehr gefährdet: 32 Prozent der Männer, aber nur 19 Prozent der Frauen geben an, dort bereits in eine lebensgefährliche Situation geraten zu sein.

Zurück zum Beitrag: Studie: Deutsche versichern Hausrat besser als ihr Leben

Weitere Artikel zum Thema:

Die Top 10 Familienunternehmen im Überblick


Wertpapierhandel 2015

März Top - Mai Flop


Anzeige