• Geht es um das Thema Datenschutz, gelten für Daten, gewonnen aus der medizinischen Behandlung von Patienten, besonders hohe Anforderungen. Patientendaten werden zu Recht aus Sicht großer Teile der Bevölkerung und der Politik als sehr sensibel eingestuft.

    Mehr...
  • Viele Praxisinhaber kennen das Problem: Sie haben den Terminkalender voll, die Praxis brummt, sie arbeiten von früh bis spät und dennoch sind die vom Steuerberater eruierten Umsatzzahlen nicht berauschend.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Arztpraxis

    Ein Blick in die Zukunft

    In den kommenden Jahren wird sich die medizinische Versorgung von Patienten und dadurch der Arbeitsalltag in Arztpraxen stetig verändern. Dafür sorgen wird die neue Erwartungshaltung von Patienten, die es zunehmend gewohnt sind, dass digitale Lösungen verschiedenste Lebensbereiche vereinfachen.

    Mehr...
  • Die Vorbereitungen für den Start der Erprobung der Telematikinfrastruktur (TI) und der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sind in vollem Gange.

    Mehr...
  • Barrierefreiheit soll selbstverständlich und allerorts erreicht werden, auch in Arztpraxen. Für Patienten, die auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind, endet der Arztbesuch manchmal schon im Eingangsbereich. Für Menschen mit Behinderungen ist es deshalb wichtig zu wissen, welche Praxis ohne besondere Erschwernis zugänglich ist. In der Realität werden Angaben zu Vorkehrungen in Sachen Barrierefreiheit vielerorts jedoch nur unzureichend kommuniziert.

    Mehr...
  • Im nun zu Ende gehenden E-Health-Jahr 2015 wurden die Weichen für neue digitale Trends in der Arztpraxis gestellt: Online-Services, Telematik und telemedizinische Anwendungen erleichtern und verbessern die Arbeit in Arztpraxen sowie die Patientenversorgung.

    Mehr...
  • Die Erstellung, der Versand und der Empfang von elektronischen Arztbriefen sind bereits integraler Bestandteil vieler Arztinformationssysteme. Viele Ärzte sind jedoch noch skeptisch, was den Wechsel zum elektronischen Verfahren angeht. Dabei bringt der elektronische Arztbrief organisatorische und auch finanzielle Vorteile mit sich. Warum sich der eArztbrief lohnt und was dabei beachtet werden sollte.

    Mehr...
  • „Digitalisierung“ und „Medizin 4.0“ neigen dazu, zu bloßen Schlagwörtern zu verfallen. Grund dafür ist die stockende Umsetzung einer übergreifenden IT-Infrastruktur, beispielsweise durch die elektronische Patientenakte. Dabei haben neue digitale Technologien unbestritten das Potenzial, die medizinische Versorgung von Patienten und die Qualität des Gesundheitswesens allgemein zu verbessern.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Gut vorbereitet in den Auslandseinsatz:

    Die elektronische Gesundheitsakte im Gesundheitswesen

    Die medizinische Versorgung von Katastrophenhelfern im Ausland ist oft mit großen organisatorischen Herausforderungen verbunden.

    Mehr...
  • Montagmorgen, die Sprechstunde hat gerade begonnen, die ersten Patienten sitzen bereits im Wartezimmer und ganz plötzlich fällt die EDV-Anlage aus. Ein Horrorszenario. Da ist gut dran, wer sich vorsorglich für ein Sicherheitskonzept ausgesprochen hat. Denn die regelmäßige Sicherung aller Daten hat oberste Priorität.

    Mehr...