Grafik der Woche

Einkommen: In diesen Städten verdient man am besten

Fach- und Führungskräfte in Deutschland verdienen durchschnittlich 58.090 Euro brutto im Jahr. Das geht aus dem aktuellen Gehaltsreport der Jobplattform Stepstone hervor.

Der Städtevergleich zeigt allerdings, dass es einen großen Unterschied macht, ob man etwa in Stuttgart oder Berlin arbeitet. Die baden-württembergische Hauptstadt liegt nämlich unter den Top-Verdiener-Städten, während es die Hauptstadt nicht in die Top Ten schafft.

Spitzenreiter im Ranking ist allerdings die hessische Finanzmetropole Frankfurt: Mit durchschnittlich gut 73.000 Euro Bruttogehalt pro Jahr verdienen Fach- und Führungskräfte hier am besten.

Insgesamt schneiden hessische Städte gut ab: Darmstadt liegt mit rund 65.000 Euro auf Rang 5, die Hauptstadt Wiesbaden schafft es mit gut 62.000 Euro auf den zehnten Platz. Auffällig an dem Ranking: Weder eine norddeutsche, noch eine Stadt aus dem Osten des Landes schafft es in die Top Ten.

Infografik: In diesen Städten verdient man am besten | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Anzeige

Arzt in Anstellung – hierfür können Sie haften

Neben dem zentralen Aspekt der Haftung für das Restrisiko können angestellte Ärzte aber noch von anderen Situationen bedroht sein, bei denen der Deckungsschutz der Arbeitgeber versagt. Mehr
Author's imageSteven OhleProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Grafik der Woche

Die Steuerquote in Deutschland steigt


Gesellschaft

Was im Leben wirklich zählt


Grafik der Woche

Sprechstunde bei Doktor Google


Analyse des Gründungsverhaltens

Apothekengründung 2017: Frauen auf Expansionskurs


Öffentlich-Rechtliche

Rundfunkgebühren im Vergleich


Anzeige