Investieren statt sparen?

Expertentipps: Was man bei steigender Inflation tun kann

Des einen Freud ist des anderen Leid: Während Kreditnehmer von einer Geldentwertung profitieren, fürchten Sparer eine steigende Inflation. Erschwerend hinzu kommt, dass die Zinsen auf dem Kapitalmarkt historisch niedrig sind. Was können Sparer also tun?

(dpa/tmn) Die Inflationsrate in Deutschland ist wieder gesunken – den niedrigeren Energiepreisen sei Dank. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lag die Jahresteuerungsrate im Mai bei 1,5 Prozent – nach 2,0 Prozent im April.

Jürgen Kurz ist Sprecher der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). Foto: DSW/dpa-tmn

Jürgen Kurz ist Sprecher der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). Foto: DSW/dpa-tmn

Sparer und Anleger können trotzdem noch nicht aufatmen. Der Grund: Die Inflation schmälert ihre Erträge. «Das gab es früher auch schon», sagt Jürgen Kurz von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. «Nur da hat die Menschen eine hohe Inflationsrate nicht so gestört.» Denn heute kommt erschwerend hinzu: Die Zinsen sind historisch niedrig.

Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen bringt das Dilemma auf den Punkt: «Eine 100-prozentige Sicherheit der Geldanlagen bedeutet derzeit leider auch einen realen Kapitalverlust.» Aus Trotz gar nicht zu sparen, ist aber keine Lösung. «Wer gar nichts beiseite legt, hat am Ende ja auch gar nichts», sagt Max Herbst von der FMH Finanzberatung. Er rechnet vor, dass aus monatlich 100 Euro nach zwölf Monaten 1200 Euro werden. «Beträgt die Inflation 2 Prozent, bleiben einem dann immerhin noch 1176 Euro.»

Anleger sollten den Zeitpunkt nutzen und ihre eigene Strategie auf den Prüfstand stellen. «Sparer, die ihre Chance auf Rendite steigern wollen, müssen zwangsweise ein bisschen risikofreudiger werden», erläutert Oelmann.

FeedbackSenden
Anzeige

Kürzungen durch die PKV unter Verweis auf „medizinische Notwendigkeit“ – so können Sie reagieren

Ärzte freuen sich eigentlich über Privatpatienten. Doch leider gestaltet sich die Erstattung der Forderungen durch die Kostenträger manchmal etwas schwierig. Wir geben Praxisinhabern Tipps, wie sie... Mehr
Author's imageDr. Siegfried HammerlGeschäftsführer bei PAS Dr. Hammerl

Weitere Artikel zum Thema:

Auf Revisionsverfahren berufen

Vorausgezahlten Unterhalt steuerlich richtig absetzen


Warum Trump Ihren Aktien auf Dauer nichts kann

US-Wahlen: Anleger sollten jetzt Ruhe bewahren


Deutschland träumt vom eigenen Vermögen

GfK-Studie: Alle wollen reich werden


Grafik der Woche

Lohn- und Einkommenssteuer: So viele Einkommensmillionäre gibt es in Deutschland


Top-Ten im Überblick

Die 10 größten Industrie-Familienunternehmen der Welt


Anzeige
Drucken