Alles im Preis inbegriffen

Fahrzeugleasing für die Arztpraxis: Finanzieren mit Rundum-Service

Kein Stress mit Reparaturen, immer das aktuelle Modell, bessere Liquidität: Leasing steht bei selbstständigen Medizinern hoch im Kurs. Welche Vor- und Nachteile diese Finanzierung gegenüber dem Kauf eines Autos bietet.

Nach Angaben des BDL Leasingverbandes halten Fahrzeuge einen Anteil am Leasing-Neugeschäft von rund 78 Prozent. Hintergrund: Autos binden aufgrund der oft hohen Anschaffungspreise extrem viel Kapital, entsprechend beeinflussen sie die Liquidität und gegebenenfalls bei einer Kreditfinanzierung die Bilanz, sie mindern die Eigenkapitalquote. Viele Freiberufler und Unternehmer wollen das nicht und bevorzugen Leasing. Sie wollen ihren Mercedes, BMW oder Porsche nicht lange fahren, sondern nach drei, vier Jahren auf ein neues Modell umsteigen. Ihnen ist es wichtig, das Objekt nach Ablauf der Laufzeit einfach an die Leasinggesellschaft zurückgeben zu können – ohne sich um die Wiederverwertung zu kümmern. Damit sind sie automatisch permanent mit modernen Motoren unterwegs. „Sie wollen aus ökologischen und betriebswirtschaftlichen Gründen den Kraftstoffverbrauch ihrer Fahrzeuge senken“, beschreibt Martin Vosseler, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutsche Leasing-Unternehmen, den Trend.

Fahrzeugleasing steht deshalb hoch im Kurs. Im Vergleich zum Kauf werden die Leasingobjekte beim Leasinggeber aktiviert. Die monatlichen Raten lassen sich vom Freiberufler oder Unternehmer sofort steuerlich geltend machen. Der Leasinggeber berechnet diese bonitätsabhängig mit einem Zinssatz. Deshalb sollten Praxisinhaber, die vor der Frage Leasen oder Kaufen stehen, ihre gesamten Aufwendungen rund um das neue Auto kalkulieren.

Vergleichsangebote einholen

Inwieweit sich Leasing im Einzelfall lohnt, lässt sich pauschal nicht sagen. Letztendlich sollten immer mehrere Angebote eingeholt und die Konditionen verglichen werden. Tipp: Die Vergleichsplattform Compeon gibt die Möglichkeit, parallel mehrere Anbieter anzusprechen. Wichtig: Leasingnehmer sollten auf eine gute und umfassende Beratung achten, welche die Vor- und Nachteile auch im Hinblick auf den Liquiditätsgewinn beleuchtet.

Kaufen oder Leasen: Was spricht wofür

Viele gute Gründe sprechen für das eine wie für das andere. Welche Kriterien die Entscheidung beeinflussen:

Kauf-Argumente

Der Praxis-Chef erhält die besten Rabatte beim Händler.

Das Auto fällt in sein Eigentum oder in das Vermögen der Praxis. Die Verwendung und Verwertung bleibt allein in den Händen des Fahrers.

Wird komplett aus eigenen Mitteln der Anschaffungspreis gestemmt, entfallen jegliche Finanzierungskosten. Das eingesetzte Kapital ist allerdings gebunden.

Abschreibung des Objektes erfolgt über mehrere Jahre. Absetzbar sind bei Firmenwagen gegebenenfalls die Fremdkapitalzinsen.

Leasing-Kriterien

Die monatlichen Leasingraten sind beim Geschäftswagen direkt absetzbar.
Die Bilanz wird in der Regel nicht belastet, die Eigenkapitalquote geschont.

Die Praxis kann bei mehreren Wagen das gesamte Handling in den Leasingvertrag integrieren, wenn der Service auch kostet. Das Outsourcing kann sich rechnen.

Bei Bedarf kann das Fahrzeug bereits nach drei Jahren wieder ausgetauscht werden. Allerdings besteht ein erhöhtes Risiko für Nachzahlungen, falls das Fahrzeug anders als vorgesehen genutzt wurde.

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Gerichtsurteil

Gute Nachrichten für Praxismitarbeiter: Für nachgezahlte Überstunden gilt ermäßigter Steuersatz


Für niederlassungswillige Ärzte

Dermatologen für Bremerhaven gesucht: KV Bremen weitet Förderung aus


Eine Million Stunden weniger

Bürokratieaufwand für Ärzte trotz sinkender Zahlen noch immer zu hoch


Wichtige Urteile

Fortbildungen: Hier besteht für angestellte Ärzte Rückzahlungspflicht


Ausgaben senken

Bessere Preise erzielen: Spartipps für den Praxisbedarf