Arzt & Service

  • Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) hat in Berlin vier herausragende Beispiele ambulanter Versorgung mit dem Titel „Ausgezeichnete Gesundheit 2019“ prämiert.

    Mehr...
  • Fach- und Führungskräfte in Deutschland verdienen durchschnittlich 58.090 Euro brutto im Jahr. Das geht aus dem aktuellen Gehaltsreport der Jobplattform Stepstone hervor.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Darauf sollten Sie achten

    Genaue Arbeitszeiterfassung ohne Mehraufwand

    bunte zahnräder mit uhrzeiger

    Eine detaillierte Arbeitszeiterfassung ist fair und bringt Klarheit über geleistete Arbeitsstunden für Arzt und Personal. Darüber hinaus ist sie für Praxen, in denen Minijobber oder Praktikanten beschäftigt sind, schlicht verpflichtend.

    Mehr...

    Lungenkranke sind im Alltag stark eingeschränkt. Deswegen haben sie Anspruch auf staatliche Unterstützung. Auch beim Kauf eines Autos – sofern es den Betroffenen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

    Mehr...
  • Die Steuerbelastung hierzulande steigt stetig weiter an. Im vergangenen Jahr lag die Steuerquote bei 22,8 Prozent, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP hervorgeht. Die Steuerquote zeigt die Kasseneinnahmen von Bund, Ländern und den Gemeinden im Verhältnis zum nominalen Bruttoinlandsprodukt.

    Mehr...
  • Bei Produktwerbung die Ärztekammer kontaktieren

    Ärztliche Fortbildung muss frei von kommerziellen Interessen sein

    Ärztinnen und Ärzte können bei verschiedenen Seminaren CME-Punkte sammeln. Viele Veranstaltungen sind kostenlos. Hier sollte man allerdings genau hinsehen und die Ärztekammer kontaktieren, falls die Fortbildung nicht produktneutral erfolgt, so die Aufforderung der Landesärztekammer Baden-Württemberg.

    Mehr...
  • Arzt schaut auf Laptop mit Abrechnungssoftware

    Für Ihr Personalmanagement ergänzen Sie den CGM PRAXISTIMER einfach mit der Mitarbeiterzeitverwaltung. Buchungs- und Fehlzeiten Ihrer Mitarbeiter bleiben so immer im Blick.

    Mehr...

    Niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser können nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey immens von neuen Technologien profitieren – vorausgesetzt, sie kommen flächendeckend zum Einsatz.

    Mehr...
  • Regionalisierte Versorgungsforschung

    7.500 Euro Preisgeld: Zi schreibt Wissenschaftspreis aus

    Je nachdem, wo und von wem Patienten behandelt werden, unterscheidet sich die medizinische Versorgung. Diesen Unterschieden geht die regionale Versorgungsforschung auf den Grund. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) schreibt aktuell zum inzwischen achten Mal den Zi-Wissenschaftspreis zur regionalen Versorgungsforschung aus, mit dem exzellente wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Gebiet ausgezeichnet werden.

    Mehr...
  • Viele Heilberufler setzen sich nicht nur in ihrem Job für die Gesundheit der Mitmenschen ein, sondern engagieren sich auch ehrenamtlich in Vereinen und Organisationen. Doch worauf müssen Ehrenamtler achten, wenn sie für ihre Tätigkeit ein kleines Entgelt erhalten?

    Mehr...
  • Ärzteverbände reagieren empört auf die Betrugsvorwürfe gegenüber der Ärzteschaft in Zusammenhang mit dem morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich. Sie sehen darin ein Ablenkungsmanöver der Krankenkassen.

    Mehr...
  • In Deutschland werden immer mehr Antidepressiva verschrieben. Im Zeitraum von 2008 bis 2017 stiegen die ärztlichen Verordnungen der Mittel zur Behandlung von Depressionen um über 50 Prozent.

    Mehr...