Kostenlose Tipps & Services

  • Schmuck, wichtige Unterlagen oder Geld: Wer Wertgegenstände zu Hause aufbewahren will, braucht einen sicheren Tresor. Einige Modelle lassen sich leicht entwenden oder einfach knacken – wie ein aktueller Test zeigt.

    Mehr...
  • Den wirklich günstigsten Preis finden

    Vergleichsportale: Behalten Sie die Zusatzkosten im Blick

    Die Suchergebnisse bei Vergleichsportalen sind oft mit Vorsicht zu bewerten. Denn hinter den angezeigten Preisen können sich noch weitere Kosten verbergen. Wie man einen solchen Onlinedienst am besten nutzt, erklärt eine Verbraucherschützerin.

    Mehr...
  • Paragrafen über einem Tablett

    Arztbewertungsportale wie jameda.de oder sanego.de sind nach Ansicht des BGH grundsätzlich geeignet, zu mehr Leistungstransparenz im Gesundheitswesen beizutragen. Zwar wird die Gefahr negativer Bewertungen für die Reputation des bewerteten Arztes erkannt, aber wie steht es um die Effektivität des Reputationsschutzes des Arztes?

    Mehr...
    Für Betroffene mit Kunstherz- und Herzunterstützungssystemen

    Für Ihre Praxis: Kostenfreier Ratgeber für Herz-Patienten

    Die Deutsche Herzstiftung hat eine kostenfreie Broschüre zum Thema „Leben mit einem Kunstherz – Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Interessierte“ verfasst. Sie kann als PDF heruntergeladen oder als Printbroschüre für die Praxis bestellt werden.

    Mehr...
  • Ab sofort können Apotheker, Ärzte, Zahnärzte,Tierärzte und Psychotherapeuten in wenigen Minuten erfahren, wie viel Unternehmer in ihnen steckt. Mit dem Gründer CheckUp bietet die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) den Heilberuflern die Möglichkeit, ihre persönlichen Voraussetzungen für eine eigene Praxis oder Apotheke online zu prüfen.

    Mehr...
  • Welche Ansprüche Betroffene haben und wie sie diese geltend machen können, erklärt der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. in einem E-Book. Dieses steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Das müssen Ärzte und Patienten sich nicht gefallen lassen

    Kürzungen durch die PKV unter Verweis auf „medizinische Notwendigkeit“ – so können Sie reagieren

    Frau blickt auf Rechnung und hält Smartphone in der Hand

    Ärzte freuen sich eigentlich über Privatpatienten. Doch leider gestaltet sich die Erstattung der Forderungen durch die Kostenträger manchmal etwas schwierig. Wir geben Praxisinhabern Tipps, wie sie in solchen Fällen reagieren können.

    Mehr...
    Ein kostenloser Service für Ärzte, der sich wirklich lohnt

    Praxiskosten senken: Strompreise vergleichen mal anders

    Unser Surftipp der Woche: Ein kostenloser Service, der Strompreise vergleicht und Ihnen individuell zugeschnittene Tarife anbietet. Das ist doch nichts Neues, meinen Sie? Doch, denn dieses StartUp ist anders. Das Verbraucherportal „SwitchUp“ will den Kunden nämlich dauerhaft zu den günstigsten Preisen verhelfen und im besten Fall sogar den Markt zu mehr Fairness zwingen. Ein prüfender Blick auf den Service lohnt sich also auf jeden Fall.

    Mehr...
  • Wer aus gesundheitlichen Gründen seine Kopfhaare verliert, leidet sehr darunter. Hausärzte können betroffenen Patienten wichtige Informationen zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse für eine Echthaarperücke geben. Dazu gehört auch ein neues Urteil.

    Mehr...
  • Das Bezahlen per Rechnung ist bei vielen Online-Käufern beliebt. Doch ganz so unkompliziert wie erhofft, ist die Zahlart oft nicht. Wer etwa Zahlungsfristen übersieht, muss mit Mahngebühren rechnen.

    Mehr...
  • Wenn Patienten nach Untersuchungskosten fragen

    Ärztliche Zweitmeinung: Wann zahlt die Krankenkasse?

    Gerade bei aufwendigen Therapien oder größeren Operationen wollen viele Patienten nicht nur der Meinung eines Arztes vertrauen. Allerdings machen sich viele auch Sorgen, ob die Kasse die Kosten für den Besuch bei einem weiteren Spezialisten übernimmt.

    Mehr...
  • Ob es um den Kauf eines Fernsehers oder um einen Arztbesuch geht: Bewertungen haben inzwischen entscheidenden Einfluss auf die entsprechende Entscheidung. Laut einer aktuellen Studie sucht inzwischen die Mehrheit der Bundesbürger im Netz nach Bewertungen des Produkts oder des Dienstleisters.

    Mehr...