Vermischtes

  • Gute und attraktive Arbeitsbedingungen zu schaffen in der Pflege und in sozialen Betreuungsdiensten – das ist eine große nationale Aufgabe. 27 Kliniken, Pflegeeinrichtungen, soziale Betreuungsdienste und Einrichtungen der ambulanten Versorgung, denen dies in besonderer Weise gelingt, wurden jetzt im Rahmen der Great Place to Work Initiative «Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales» für ihr Engagement bei der Gestaltung einer attraktiven Arbeitsplatzkultur ausgezeichnet.

    Mehr...
  • Die Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD befinden sich auf der Zielgeraden. Einig sind sich die Parteien offenbar darüber, die Bezahlung in der Alten- und Krankenpflege zu verbessern. Tatsächlich ist Pflegepersonal heiß begehrt, die Nachfrage ist in den vergangenen fünf Jahren um 125 Prozent gestiegen. Auf die Gehälter wirkt sich das bislang aber leider nicht aus.

    Mehr...
  • Der Barmer-Report zeigt nicht nur einen massiven Ausgabenanstieg, sondern auch enorme regionale Unterschiede in der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln auf. Auch bei der Aufteilung nach Geschlechtern gibt es Auffälligkeiten.

    Mehr...
  • Aktuelle Statistik des BPI

    Pharma-Daten: Arzneimittel-Ausgaben 2017

    Die Entwicklung der GKV-Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland ist seit Jahren stabil. Den Schluss lassen jedenfalls die aktuellen Pharma Daten 2017 zu, die der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) vorgelegt hat.

    Mehr...
  • Der Austritt der Briten aus der Europäischen Union – der so genannte „Brexit“ – wirft nicht nur in Politik und Wirtschaft ernste Fragen auf. Auch unter den europäischen Ärzten und Pflegekräften macht sich Unruhe breit.

    Mehr...
  • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat aktuelle Zahlen zur gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung vorgelegt. Ergebnis: Die Gesundheitsbranche ist weiter auf Wachstumskurs und beschäftigt mit rund sieben Millionen Erwerbstätigen inzwischen fast so viele Menschen wie das verarbeitende Gewerbe.

    Mehr...
  • Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist 2016 auf den niedrigsten Stand seit Einführung der Insolvenzordnung im Jahr 1999 gesunken. Im Gesundheitswesen sieht der Trend allerdings anders aus: Hier musste gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Zunahme verzeichnet werden, wie die aktuelle Erhebung des Statistischen Bundesamts zeigt.

    Mehr...
  • Verbraucher gegen Verkaufsverbot rezeptpflichtiger Medikamente

    61% der Patienten kaufen schon in Online-Apotheken

    Patienten möchten möglichst wenig Geld für Arzneimittel ausgeben und kaufen deshalb immer öfter auch bei Online-Apotheken ein. Das Vertrauen der Verbraucher in die Anbieter ist offensichtlich groß: Rund 61 Prozent haben in den letzten sechs Monaten Arzneimittel im Internet bestellt, jeder Fünfte auch rezeptpflichtige Medikamente.

    Mehr...
  • Der unter anderem für das Lauterkeitsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat entschieden, dass die Werbung mit einem Verzicht auf die gesetzliche Zuzahlung bei medizinischen Hilfsmitteln zulässig ist.

    Mehr...
  • Das Leben könnte so harmonisch sein, wenn die anderen Menschen nicht wären. Ignoranz und Egoismus sind den Bundesbürgern ein echter Dorn im Auge. Noch schlimmer als ignorante Beamte sind für die meisten Deutschen aber Wartezeiten beim Arzt.

    Mehr...