Vermischtes

  • Gute und attraktive Arbeitsbedingungen zu schaffen in der Pflege und in sozialen Betreuungsdiensten – das ist eine große nationale Aufgabe. 27 Kliniken, Pflegeeinrichtungen, soziale Betreuungsdienste und Einrichtungen der ambulanten Versorgung, denen dies in besonderer Weise gelingt, wurden jetzt im Rahmen der Great Place to Work Initiative «Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales» für ihr Engagement bei der Gestaltung einer attraktiven Arbeitsplatzkultur ausgezeichnet.

    Mehr...
  • Die Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD befinden sich auf der Zielgeraden. Einig sind sich die Parteien offenbar darüber, die Bezahlung in der Alten- und Krankenpflege zu verbessern. Tatsächlich ist Pflegepersonal heiß begehrt, die Nachfrage ist in den vergangenen fünf Jahren um 125 Prozent gestiegen. Auf die Gehälter wirkt sich das bislang aber leider nicht aus.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Anbindung an Telematikinfrastruktur

    CGM bindet erste Praxis an die Telematikinfrastruktur an

    CGM

    Nachdem CompuGroup Medical Deutschland AG als erster Komplettanbieter für alle notwendigen TI-Komponenten und -Dienste die Zulassung über die gematik erhielt, startete das Unternehmen nun die Installationen in den Arzt- und Zahnarztpraxen.

    Mehr...
    Krankenkasse darf Kostenübernahme nicht verweigern

    Gehbehinderung steht Anspruch auf Blindenhund nicht entgegen

    Blindenhunde sind für Menschen mit einer Sehbehinderung ein wichtiger Begleiter. Darf die Krankenkasse die Kostenübernahme verweigern, wenn der Patient auch körperliche Einschränkungen beim Gehen hat? In dieser Frage entschied das Landessozialgericht in Celle.

    Mehr...
  • Das Finanzgericht Baden-Württemberg (FG) hat mit einem Urteil (Az. 7 K 1940/17) den steuerlichen Abzug von Aufwendungen für eine Liposuktion als außergewöhnliche Belastungen abgelehnt. Aufwendungen für eine Heilbehandlung seien als außergewöhnliche Belastungen nur abziehbar, sofern diese zwangsläufig entstanden seien.

    Mehr...
  • Der Barmer-Report zeigt nicht nur einen massiven Ausgabenanstieg, sondern auch enorme regionale Unterschiede in der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln auf. Auch bei der Aufteilung nach Geschlechtern gibt es Auffälligkeiten.

    Mehr...
  • Übergabe eines Rezepts in Apotheke

    Bei rezeptfrei erhältlichen Medikamenten verlassen sich Patienten auf den Apotheker oder informieren sich an anderer Stelle, bevor sie eine Entscheidung treffen. Die Wahl liegt in ihren Händen. Bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln und Medizinprodukten bestimmt oftmals allein der Arzt – nicht nur den Wirkstoff, sondern auch den Hersteller.

    Mehr...

    Die Patienten werden mündiger. Das hat viel mit dem kostenlosen Zugang zu medizinischen Informationen zu tun. Oder dem, was die Patienten dafür halten. „Dr. Google“ ist aber nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen EU auf dem Vormarsch.

    Mehr...
  • Aktuelle Statistik des BPI

    Pharma-Daten: Arzneimittel-Ausgaben 2017

    Die Entwicklung der GKV-Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland ist seit Jahren stabil. Den Schluss lassen jedenfalls die aktuellen Pharma Daten 2017 zu, die der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) vorgelegt hat.

    Mehr...
  • Wirtschaftliche Probleme zwingen Selbstständige in die Knie

    Zahl der Apotheken auf 30-Jahres-Tief

    Wirtschaftliche Probleme zwingen immer mehr selbstständige Apotheker zur Aufgabe: Wie eine aktuelle Statistik zeigt, ist die Zahl der Apothekenbetriebsstätten in Deutschland so gering wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

    Mehr...
  • Für nicht verschreibungs­pflichtige Arzneimittel gibt es laut Bundes­beihilfe­verordnung (BBhV) keine Zuschüsse. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht jetzt in einem Urteil bestätigt.

    Mehr...
  • Wie steht es um die Korruption weltweit? Mit dem Korruptionswahrnehmungsindex will das die Organisation Transparency International herausfinden – und hat keine guten Nachrichten.

    Mehr...