Vermischtes

  • Der unter anderem für das Lauterkeitsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat entschieden, dass die Werbung mit einem Verzicht auf die gesetzliche Zuzahlung bei medizinischen Hilfsmitteln zulässig ist.

    Mehr...
  • Das Leben könnte so harmonisch sein, wenn die anderen Menschen nicht wären. Ignoranz und Egoismus sind den Bundesbürgern ein echter Dorn im Auge. Noch schlimmer als ignorante Beamte sind für die meisten Deutschen aber Wartezeiten beim Arzt.

    Mehr...
  • Deutsche Auszeichnung für herausragende Leistungen in Medizin und Management

    German Medical Award 2017: Ausschreibung gestartet

    Für den renommierten Deutschen Medizinpreis 2017, den German Medical Award, ist jetzt offiziell die Ausschreibungs- und Bewerbungsphase eingeläutet worden. Vergeben werden im Einzelnen Auszeichnungen in den Kategorien Medical Management Award, Medical Innovation Award, Medical Academic Award und Medical Charity Award.

    Mehr...
  • Immer mehr Ärzte setzen auf zusätzliche, umsatzträchtige Angebote wie alternative Heilmethoden. Aber dürfen Ärzte, deren Empfehlungen Patienten ja meist vertrauen, dabei auch für nicht anerkannten Behandlungen werben? Insbesondere, wenn die alternative Behandlungsform nicht wissenschaftlich belegt ist? Dazu hat sich das Oberlandesgericht Koblenz in einem Urteil geäußert.

    Mehr...
  • Die deutsche Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln verstößt gegen das Unionsrecht, das hat der Gerichtshof der Europäischen Union entschieden. Mit diesem Urteil wird der Markt für Anbieter aus anderen Ländern geöffnet.

    Mehr...
  • Gefälschte Medikamente sind nicht nur gefährlich für die Gesundheit, sie gefährden auch Tausende von Arbeitsplätzen in der EU. Das zeigt der aktuelle Bericht der EUIPO.

    Mehr...
  • Schwankungen in der Bezahlung der Pflegekräfte

    Pflegekosten übersteigen die Finanzkraft vieler Senioren

    Die Kosten für die stationäre Altenpflege schwanken innerhalb Deutschlands ganz beträchtlich. In fast der Hälfte der Kreise und kreisfreien Städte sind sie so hoch, dass das durchschnittliche Einkommen der Senioren über 80 Jahre nicht dafür ausreicht, professionelle stationäre Versorgung in Anspruch zu nehmen. Das zeigt die aktuelle Analyse der Prognos AG, die im Auftrag der Bertelsmann Stiftung durchgeführt wurde.

    Mehr...
  • KV-Vorsitzende fordert 20 Euro Gebühr von Patienten

    Notaufnahme: Wer nicht mit dem Rettungswagen kommt, soll zahlen

    Immer häufiger suchen Patienten die Notaufnahmen der Krankenhäuser auf, obwohl ihre Beschwerden eigentlich vom Hausarzt behandelt werden könnten und sollten. Bei der Suche nach Lösungen wird immer häufiger der Ruf nach zusätzlichen Gebühren laut.  Auch die Vorsitzende der KV-Berlin will Patienten über den Griff in den Geldbeutel zur Vernunft bringen. In die aktuelle Debatte um Mehr…

    Mehr...
  • Treue Patienten sollen belohnt werden

    Hausärzteverband fordert Boni-Pflicht für Krankenkassen

    Kassenpatienten, die im Krankheitsfall immer den gleichen Hausarzt aufsuchen, sollen konsequenter belohnt werden. Der Deutsche Hausärzteverband hat auf seinem 38. Hausärztetag entsprechende finanzielle Anreize gefordert.

    Mehr...
  • Apotheken haben im vergangenen Jahr ärztlich verordnete Hilfsmittel für mehr als 637 Millionen Euro an gesetzlich versicherte Patienten geliefert, das geht aus einem Bericht des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) hervor.

    Mehr...