Altersvorsorge

  • Angesichts der Niedrigzinsen bei Banken versuchen immer mehr Anlagebetrüger liquide Kunden anzulocken. Auch Ärzte sind eine beliebte Zielgruppe. Versprochen werden Traumrenditen, das Resultat ist aber Abzocke. So durchschauen Sie die Anlagebetrüger.

    Mehr...
  • Wer vor 2015 keine private Renten- oder Lebensversicherung abgeschlossen hat, hat derzeit einen sehr niedrigen Garantiezins. Aber auch bei Versicherten mit älteren Verträgen sinkt die Verzinsung.

    Mehr...
  • Arzt im Gespräch mit Finanzberaterin blickt auf Unterlagen

    Auch bei vermeintlich klarer Ausgestaltung des Honorararztvertrags ergeben sich in der Praxis oftmals Deckungslücken, die im Falle einer Inanspruchnahme wegen Behandlungsfehlers für einen Honorararzt existenzbedrohend sein können, wie der folgende Fall zeigt.

    Mehr...

    Besitz in den USA bietet heutzutage eine interessante Geldanlage und dient auch Ärzten immer öfter als Altersvorsorge. Allerdings sollte man dabei das Thema Nachlass auch im Auge behalten.

    Mehr...
  • Wer sich Erträge aus Immobilienvermögen erhalten will und zugleich Erbschafts- wie Schenkungssteuern minimieren möchte, sollte über eine Nießbrauchsregelung nachdenken. Was Ärzte und ihre Familien dabei beachten sollten, erklärt Günter Balharek, Geschäftsführer der alpha Steuerberatungs GmbH, Büdingen.

    Mehr...
  • Lebensversicherungen

    Ende des Höchstrechnungszinses

    Die Bundesregierung plant, ab 2016 für Lebensversicherungen keinen Höchstrechnungszins mehr vorzugeben.

    Mehr...
  • Thoughtful business woman documents in office

    Einen Rechtsstreit kann kein Arzt gebrauchen. Und doch sind die rechtlichen Risiken eines niedergelassenen Mediziners zahlreich. Rufschädigung im Internet oder in sozialen Netzwerken, Auseinandersetzungen mit Mitarbeitern, Streit wegen Abrechnungen mit Krankenkassen oder defekt gelieferte Praxisgeräte sind nur einige Beispiele.

    Mehr...

    Die Übergabe Ihrer Praxis muss gründlich und frühzeitig geplant werden. Welche Punkte im Einzelnen für eine erfolgreiche Praxisabgabe wichtig sind, zeigt die Apo-Bank mit einer „Checkliste für Praxisabgeber“.

    Mehr...
  • Fehlen auch Ihnen 26.000 Euro?

    Altersvorsorge reicht oft nicht aus

    Viele Niedergelassene werden nach ihrer Verrentung wohl am Lebensstandard knapsen müssen. Sie haben im Schnitt 26.000 Euro zu wenig gespart, um ihr Alter sorgenfrei genießen zu können.

    Mehr...
  • Vermögensmanagement

    Den Ruhestand genießen

    Rainer Hülsmann war 18 Jahre lang Hausarzt mit Leib und Seele. Im November 2008 musste der studierte Chemiker und Mediziner Konkurs anmelden. Zwei Monate später machte der 61-Jährige seine Praxis in Neustadt im Schwarzwald dicht.

    Mehr...
  • Das Arbeitsgericht (AG) Bonn hat entschieden, dass vertragliche oder tarifvertragliche Altersgrenzen, die an das Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze anknüpfen, auch auf freie Mitarbeiter anzuwenden sind.

    Mehr...
  • Ab Juli steigt der Arbeitgeberanteil zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung für (Zahn-)Medizinische Fachangestellte.

    Mehr...