Finanzierung

  • Niedrigzinsen sinnvoll nutzen

    So wird Ihre Praxis schnell schuldenfrei

    Niedrige Zinsen allein machen noch keinen guten Kredit. Wer jetzt ein Darlehen zur Praxisfinanzierung aufnimmt, sollte daher noch an anderen Stellschrauben drehen.

    Mehr...
  • Beim Kontokorrentkredit auf dem Praxiskonto, für Ärzte von existenzieller Bedeutung, sollten Niedergelassene wesentliche Details und Fallstricke beachten.

    Mehr...
  • Telematik-Infrastruktur

    Wenn am 1. Juli 2017 der flächendeckende Roll-out startet, sollten Ärzte gut informiert sein, und vor allem nicht zu lange mit der TI-Anbindung warten.

    Mehr...

    Ärzte, die eine Praxis gründen, übernehmen oder eine bestehende ausbauen wollen, brauchen meistens Geldgeber. Um die von dem geplanten Vorhaben zu überzeugen, braucht es in der Regel einen Business-Plan. Im zweiten Teil unserer Artikelserie erklären wir, wie ein erfolgreicher Business-Plan konkret aussehen sollte.

    Mehr...
  • Kaufen, leasen oder finanzieren, diese Frage stellt sich bei jeder Investition. Aber wie entscheiden?

    Mehr...
  • Am Anfang steht die Idee, der Gedanke, sich mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen. Aber gleich wie überzeugend Ihnen Ihr Konzept erscheint: Jede Unternehmensgründung braucht einen schriftlich ausgearbeiteten Plan. Und das gilt nicht nur, wenn Sie auf externe Geldgeber angewiesen sind. Auch für Sie ist ein Businessplan sinnvoll, um sich klarzumachen, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihre Praxis langfristig tragfähig ist.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Mit Versicherungsschutz vorbeugen

    Honorararzttätigkeit und ihre Tücken

    Krankenhaus

    Die Tätigkeit als Honorararzt ist ein Trend, von dessen Flexibilität Auftraggeber und Arbeitnehmer profitieren. Allerdings gibt es bei der Vereinbarung einige kritische Punkte, die man genau prüfen sollte. Wer das nicht tut, droht in die Haftungsfalle zu tappen.

    Mehr...

    Würden sich alle konsequent auf das Thema eHealth einlassen und die Lösungen flächendeckend einsetzen, ließen sich im Gesundheitswesen bis zu 39 Milliarden Euro an Ausgaben sparen. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls eine aktuelle Studie.

    Mehr...
  • Viele Ärzte sind aufgrund von schleppenden Kreditvergaben und schlechtem Service von ihrer Bank enttäuscht. Doch leider gibt es ja keine Alternative zur klassischen Finanzierung – oder? Doch und zwar im Internet. Der folgende Beitrag bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Online-Finanzierungsmöglichkeiten.

    Mehr...
  • Niedergelassene müssen sich immer wieder mit Investitionen in ihre Praxis befassen. Praxisberater und Finanzierungsexperte Raban von der Laue erklärt, worauf es bei der Finanzierung ankommt.

    Mehr...
  • Schlechte Nachrichten für Bausparer mit gut verzinsten Altverträgen: Der Bundesgerichtshof hat in zwei aktuellen Urteilen entschieden, dass Bausparverträge zumindest zehn Jahre nach Zuteilung kündbar sind. Das gilt auch dann, wenn sie noch nicht voll bespart sind.

    Mehr...
  • Kompetente Hilfe bei Finanzfragen

    Wie Ärzte den richtigen Berater finden

    Auf dem Markt der Berater für Mediziner tummeln sich eine Vielzahl von Wettbewerbern. Neben großen Unternehmungen wie z.B. MLP, Deutsche Ärzte Finanz, ASI usw. gibt es auch viele Einzelpersonen, die sich um Beratungsmandate von Ärzten und Zahnärzten bemühen. Sven-Olaf Lippke* erklärt, wie Heilberufler den passenden Berater finden.

    Mehr...