Geldanlagen

  • Für die einen ist es Kaffeesatz-Leserei, für die anderen eine seriöse Anlagestrategie: Die Charttechnik bzw. die technische Analyse sind unter Investoren seit Jahrzehnten umstritten. Wir erklären, wie sie funktioniert und was wirklich dran ist.

    Mehr...
  • Prof. Dr. Hartwig Webersinke, Institut für Vermögensverwaltung an der Hochschule Aschaffenburg

    „Unabhängige Finanzprofis sind für Anleger oft ein Gewinn“

    Prof. Dr. Hartwig Webersinke leitet das Institut für Vermögensverwaltung an der Hochschule Aschaffenburg. Wer sich an die Ergebnisse seiner Forschung hält, hat gute Chancen auf höhere Renditen.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Abläufe optimieren

    Abrechnung 2.0

    MFA am Schreibtisch

    Längst gehören gedruckte EBM-Handbücher der Vergangenheit an, und Bestimmungen zur Abrechnung werden immer komplexer. Ärzten fehlt dadurch oft die Zeit, sich um ihre eigentlichen Aufgaben zu kümmern. Moderne Software kann hier unterstützten, damit mehr Zeit für Patienten bleibt.

    Mehr...

    Finanzberater kümmern sich gerne um das Geld vermögender Ärzte. Allerdings machen sie das nicht kostenlos. Ob sich die Ausgaben für einen Berater lohnen, lässt sich oft relativ schnell erkennen.

    Mehr...
  • Finanzprodukte gibt es viele. Kaum ein Anleger kann sich in diesem Dschungel zurechtfinden. Finanzberater können bei der Auswahl helfen. Das entbindet den Kunden aber nicht von seiner Verantwortung.

    Mehr...
  • Kommt eine Arztpraxis wirtschaftlich ins Trudeln, sind die Inhaber häufig überrascht. Dabei kommen Krisen keinesfalls aus dem Nichts. Vielmehr sind es immer wieder die gleichen Fehler, mit denen niedergelassene Ärzte ihre berufliche Existenz gefährden. Wer die Fallen kennt und vermeidet, hat hingegen wenig zu befürchten.

    Mehr...
  • finanzberaterin schaut sich die unterlagen an

    Wirft eine KV dem Arzt vor, unwirtschaftlich gehandelt zu haben, können ihn die Regressforderungen teuer zu stehen kommen. ROLAND Rechtsschutz, Partner von HDI, sichert solche Streitigkeiten über den Zielgruppen-Baustein für niedergelassene Ärzte ab.

    Mehr...

    Rohstoffinvestments gelten als riskant. Dennoch können sie einen wichtigen Beitrag für ein Portfolio leisten – sowohl als Direktinvestment wie auch indirekt über Aktien.

    Mehr...
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen ist nicht nur ein Trend, der zunehmend den Arbeitsalltag von Kliniken und Ärzten beeinflusst. Es handelt sich auch um einen großen Markt, der riesige Umsätze verspricht. Die meisten Ärzte nutzen diese Entwicklung nicht nur beruflich, sondern auch in punkto Geldanlage zu wenig für sich aus. Wir haben mit Kai Brüning, Senior Portfolio Manager Healthcare bei Apo Asset Management GmbH, über die neuen Investment-Chancen gesprochen.

    Mehr...
  • Medikamente gegen seltene Krankheiten im Fokus

    Pharma: Mehr Wachstum bei verschreibungspflichtigen Medikamenten erwartet

    Die Pharma-Branche erwartet bis 2022 ein deutlich größeres Wachstum des Marktes für verschreibungspflichtige Medikamente als in den vergangenen Jahren. Das Volumen soll laut einer Prognose des Londoner Marktforschers Evaluate auf bis zu einer Billion Dollar zunehmen.

    Mehr...
  • Klein, aber oho: Aktien aus der zweiten Reihe bieten häufig gute Renditechancen. Anleger können in diese sogenannten Small-Caps auch bequem über Indexfonds investieren – und damit ihr Depot etwas aufpeppen.

    Mehr...
  • Die Berliner Ärzteversorgung (BÄV) ist für seine nachhaltige Kapitalanlagestrategie mit dem BerlinDivestmentAward der Organisation Fossil Free Berlin ausgezeichnet worden. Die BÄV gehört damit zu den ersten Preisträgern, die als „Klima-Finanzvorreiter“ dafür geehrt werden, dass sie aktiv Divestment betreiben. Divestment bedeutet den bewussten Abzug des Kapitalanlagevermögens aus Unternehmen, die ihre Gewinne mit fossilen Brennstoffen (Kohle, Gas, Öl) erwirtschaften.

    Mehr...