Geldanlagen

  • Digitalisierung im Gesundheitswesen ist nicht nur ein Trend, der zunehmend den Arbeitsalltag von Kliniken und Ärzten beeinflusst. Es handelt sich auch um einen großen Markt, der riesige Umsätze verspricht. Die meisten Ärzte nutzen diese Entwicklung nicht nur beruflich, sondern auch in punkto Geldanlage zu wenig für sich aus. Wir haben mit Kai Brüning, Senior Portfolio Manager Healthcare bei Apo Asset Management GmbH, über die neuen Investment-Chancen gesprochen.

    Mehr...
  • Medikamente gegen seltene Krankheiten im Fokus

    Pharma: Mehr Wachstum bei verschreibungspflichtigen Medikamenten erwartet

    Die Pharma-Branche erwartet bis 2022 ein deutlich größeres Wachstum des Marktes für verschreibungspflichtige Medikamente als in den vergangenen Jahren. Das Volumen soll laut einer Prognose des Londoner Marktforschers Evaluate auf bis zu einer Billion Dollar zunehmen.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Worauf Ärzte unbedingt achten sollten

    Antikorruptionsgesetz für das Gesundheitswesen

    Mann steckt Arzt Geldbündel in die Tasche

    Mit dem sogenannten "Antikorruptionsgesetz" wurden zahlreiche Sanktionen eingeführt. Bei Verstößen drohen Geld- und/oder Freiheitsstrafen sowie der Verlust der Vertragsarztzulassung, ja sogar der Approbation. Für Ärzte bedeutet das im Zweifelsfall ein berufliches Existenzrisiko.

    Mehr...

    Klein, aber oho: Aktien aus der zweiten Reihe bieten häufig gute Renditechancen. Anleger können in diese sogenannten Small-Caps auch bequem über Indexfonds investieren – und damit ihr Depot etwas aufpeppen.

    Mehr...
  • Die Berliner Ärzteversorgung (BÄV) ist für seine nachhaltige Kapitalanlagestrategie mit dem BerlinDivestmentAward der Organisation Fossil Free Berlin ausgezeichnet worden. Die BÄV gehört damit zu den ersten Preisträgern, die als „Klima-Finanzvorreiter“ dafür geehrt werden, dass sie aktiv Divestment betreiben. Divestment bedeutet den bewussten Abzug des Kapitalanlagevermögens aus Unternehmen, die ihre Gewinne mit fossilen Brennstoffen (Kohle, Gas, Öl) erwirtschaften.

    Mehr...
  • Um die virtuelle Währung entstand ein Ökosystem aus Tauschbörsen, Bitcoin-Minern und Spekulanten. Und doch taugen die virtuellen Münzen weder als Währung noch als Investitionsobjekt, meint Finanzexperte Dr. Marc-Oliver Lux.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Eine theoretische Grundlage mit 8 praktischen Hinweisen

    Honorarärzte – riskante Verträge erkennen und meiden

    Arzt schüttelt Mann lachend die Hand

    Wenn die eigenen diagnostischen und therapeutischen Kapazitäten eines Krankenhauses nicht ausreichen, überbrücken viele Kliniken ihre Personalengpässe mit der Verpflichtung von Honorarärzten. Diese Arztgruppe ist freiberuflich in die prä- und poststationäre Versorgungskette eingebunden. Bei der entsprechenden Vertragsgestaltung ist deshalb viel Fingerspitzengefühl gefordert.

    Mehr...
    Deutlicher Anstieg der Investitionen im Gesundheitssektor

    Run auf börsennotierte Healthcare-Unternehmen

    Im April 2017 haben zwei Private-Equity-(PE-)Fonds 5,3 Milliarden Euro für die deutsche Stada Arzneimittel AG geboten. Dies ist kein Einzelfall. Weltweit ist ein Trend zu beobachten: die Übernahme börsennotierter Healthcare-Unternehmen durch PE-Fonds.

    Mehr...
  • Zusammenhang von Redite und Risiko unbekannt

    Studie: Große Wissenslücken zum Thema Finanzen

    Das Geldvermögen in Deutschland steigt stetig an und es gibt wohl nur wenige Menschen, die sich keine Gedanken über entsprechende Anlagen machen. Bei Ärzten hat das Thema finanzielle Sicherheit sogar besondere Priorität, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Trotzdem zeigen große Teile der Bevölkerung erhebliche Wissenslücken zum Thema Finanzen, wie ein aktuelles Forschungsprojekt zeigt.

    Mehr...
  • Geld kann in Kunst angelegt werden, in Briefmarken, Münzen, Oldtimer und auch in Wein. In Zeiten des Zinstiefs winkt bei Luxusgütern eine teils stattliche Rendite. Nicht immer geht das gut – dann kann sich der Gaumen freuen. Ärzte schätzen die flüssigen Schätze sogar ganz besonders, wie ein Experte zu berichten weiß.

    Mehr...
  • Was Sie über die Anlageroboter wissen müssen

    Robo Advisor: Vermögensbildung im digitalen Zeitalter

    Der eigene Bankberater nicht kompetent genug, der klassische Vermögensverwalter zu teuer: Viele Ärzte suchen nach neuen Wegen der Geldanlage. Warum sogenannte Robo Advisors eine Alternative sein können, erklärt Christian Schneider-Sickert*, Mitgründer und Managing Director der Liqid Investments GmbH.

    Mehr...
  • Es gibt einige Faktoren, die das Zeug haben, den DAX innerhalb der nächsten drei Jahren auf 20.000 Punkte zu katapultieren. Davon ist jedenfalls André Kunze, geschäftsführender Gesellschafter bei der Prometheus Vermögensmanagement GmbH in Langenfeld, überzeugt. Was dafür spricht, erklärt er im folgenden Beitrag.

    Mehr...