Finanzen

  • Legt sich der Praxisinhaber eine Praxisimmobilie zu, sollte er tunlichst darauf achten an dieser Praxisimmobilie kein Eigentum zu begründen. Diese Aussage hört sich zugegebener Maßen zunächst widersprüchlich an. Soweit er jedoch an der Immobilie, die er zu betrieblichen Zwecken nutzt, Eigentum erwirbt, stellt sie steuerliches Betriebsvermögen dar.

    Mehr...
  • Gute Nachricht für Selbstständige: Wer seine Wohnung saniert, darf die Kosten zum Teil als Werbungskosten absetzen. Ein aktuelles Finanzgerichts-Urteil geht sogar noch weiter.

    Mehr...
  • Transparenz durch Online-Vergleich

    Die besten PKV-Tarife für Ärzte

    Die Zeit, bei der man einen Kollegen oder den Makler fragen musste, wie es um den eigenen PKV-Schutz steht, ist vorbei. Heute erscheint der Markt viel transparenter. Immer mehr Internetportale bieten übersichtliche Vergleiche für PKV-Ärztetarife an.

    Mehr...
  • Immobilien können steuerlich zwei verschiedene Leben führen: Ein Leben im steuerlichen Betriebsvermögen und ein Leben im steuerlichen Privatvermögen.

    Mehr...
  • Morgens standen sie bereits vor der Praxis, zwei Kleintransporter der Polizei. Uniformierte Polizisten legten einen Durchsuchungsbeschluss vor. Das cholerische Poltern des Praxisinhabers machte es nur schlimmer – Computer, Unterlagen, beschlagnahmt… Patienten und Personal verwirrt.

    Mehr...
  • Wer schon einmal erlebt hat, dass ein Fernseher, Laptop oder das Telefon nach der Gewährleistungsphase von heute auf morgen den Geist aufgibt, kennt die finanziellen Folgen.

    Mehr...
  • Der durchschnittliche Jahresüberschuss einer Vertragsarzt-Praxis lag 2011 bei 145 100 Euro je Praxisinhaber. Nach Abzug von Vorsorge- und Versicherungsbeiträgen sowie Einkommenssteuer…

    Mehr...
  • Das Versicherungsangebot ist überwältigend: Von wem können Sie sich unabhängig beraten lassen, wo welche Police kaufen?Hier erfahren Sie, was Makler von Vertretern unterscheidet.

    Mehr...
  • Rechtsschutzversicherung

    Wenn Ärzte einen Anwalt brauchen

    Bei Problemen mit Patienten, Versicherungen oder Dienstleistern brauchen Ärzte manchmal die Unterstützung eines Anwalts. Die Mediziner sind gut beraten, für solche Fälle eine Rechtschutzversicherung abzuschließen.

    Mehr...
  • Kassenpatienten erhalten bei längerer Krankheit Geld von AOK und Co. Ärzte hingegen sind meist privat versichert – und müssen etwaige Einkommensausfälle daher selbst abfedern. Was dabei zu beachten ist.

    Mehr...