Zum Drucken hier klicken!

- ARZT & WIRTSCHAFT - https://www.arzt-wirtschaft.de -

Was Vermieter bei der Steuererklärung alles absetzen können


Vermieter haben nicht nur Einnahmen, sondern auch unzählige Kosten. Wir verraten, welche davon sie beim Finanzamt absetzen können.

Kosten, die im Kontext der Vermietung einer Immobilie anfallen, können in der Einkommensteuer als Werbungskosten geltend gemacht werden. Sind die Werbungskosten in der Anlage V der Steuererklärung sogar höher als die Mieteinnahmen, bedeutet das Verlust durch die Immobilie und meist auch eine Senkung der Steuerlast.

Doch was gilt bei Vermietern als Werbungskosten? Hier ein paar Beispiele.

Absetzbare Kosten für die Mietersuche

Unterhalt der Immobilie

Beratungs- und Prozesskosten

Verwaltung

Fahrten und Aufenthalt

Auch in Zusammenhang mit der Immobilie gefahrene Kilometer, beispielsweise zur Immobilie selbst oder zur Eigentümerversammlung, können steuerlich abgesetzt werden.

Anzeige

Wartezeit für Physiotherapie durch digitale Therapie überbrücken

In der Behandlung unspezifischer Schmerzen in Rücken, Knie oder Hüfte sowie bei Arthrose empfiehlt sich in vielen Fällen eine Physiotherapie. Die Wartezeit bis zum Beginn einer physiotherapeutische... Mehr
Serviceredaktion