Vermögen

  • Die Zahl der Einkommensmillionäre in Deutschland steigt weiter an. Im Vergleich zum letzen Jahr bezogen hierzulande zuletzt 20 Prozent mehr Menschen Einkünfte von mindestens einer Million Euro.

    Mehr...
  • Ein Kommentar der Bestsellerautoren Matthias Weik und Marc Friedrich

    Tafelgeschäft beschnitten, Bankgeheimnis abgeschafft: Wie man unangenehme Themen versteckt

    Während sich die Medien im Juni und Anfang Juli mit Berichten zur „Ehe für alle“ überschlugen und die Grünen sogar Konfetti im Bundestag versprühten, wurden mehrere ebenfalls elementar wichtige Gesetze in aller Stille verabschiedet. Ein Kommentar der Bestsellerautoren Matthias Weik und Marc Friedrich.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Gesundheitsdaten auf dem Schwarzmarkt begehrt

    Cyberrisk: Sicherheits-Back-up für niedergelassene Ärzte

    Hacker am Laptop

    Gesundheitsdaten sind ein sehr sensibles Thema und müssen besonders geschützt werden. Ärzte sollten die Problematik auf keinen Fall unterschätzen, denn diese Informationen sind auf dem Cyber-Schwarzmarkt eine heiß begehrte Ware.

    Mehr...

    Es müssen nicht immer Aktien, Immobilien oder Gold her, es darf auch mal ein Oldtimer sein. Da gibt es nämlich einige Modelle, die eine stabile Wertanlage sind oder sogar noch an Wert gewinnen werden. Hier die Top-Ten der Young- und Oldtimer.

    Mehr...
  • Etwas Neues muss her, fordern die drei Autoren Götz W. Werner, Matthias Weik und Marc Friedrich in ihrem neuen Buch „Sonst knallt´s – Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“. Es brauche eine Steuerrevolution, ein neues Geldsystem und ein bedingungsloses Grundeinkommen.

    Mehr...
  • Unser Steuersystem fußt im Wesentlichen auf Prinzipien aus dem Mittelalter. Das passt nicht zur heutigen modernen Wirtschaft und schadet ihr sogar, meinen die beiden Ökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich. Sie fordern, alle Steuern abzuschaffen – bis auf eine. Ein Gastbeitrag.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Abläufe optimieren

    Abrechnung 2.0

    MFA am Schreibtisch

    Längst gehören gedruckte EBM-Handbücher der Vergangenheit an, und Bestimmungen zur Abrechnung werden immer komplexer. Ärzten fehlt dadurch oft die Zeit, sich um ihre eigentlichen Aufgaben zu kümmern. Moderne Software kann hier unterstützten, damit mehr Zeit für Patienten bleibt.

    Mehr...
    Deutschland träumt vom eigenen Vermögen

    GfK-Studie: Alle wollen reich werden

    Mehr als 70 Prozent der Deutschen halten es für „sehr“ oder „eher“ erstrebenswert reich zu sein. Ab welcher Vermögensumme man zu dem auserwählten Kreis gehört, darüber gibt es allerdings unterschiedliche Meinungen.

    Mehr...
  • Die häufigsten Vornamen im Gehaltsranking

    Nomen est omen: So heißen Deutschlands Top-Verdiener

    Kinder mit exotischen Namen haben es schon in der Schule schwer. Aber gibt es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen einem Namen und dem künftigen Gehalt? Zumindest wenn es um Top-Verdiener geht, ist das der Fall, besagt jedenfalls eine aktuelle Studie.

    Mehr...
  • Viele Ärzte verfassen ausgefeilte Nachfolgeregelungen um sicherzustellen, dass ihre Praxis in der Familie bleibt. Doch wie lässt sich sicherstellen, dass die Erben sich an die Vorgaben halten?

    Mehr...
  • Es wird viel über sie spekuliert, doch nur wenige wissen, wie sie wirklich denken und fühlen: die Superreichen. Dr. Rainer Zitelmann hat sich für seine Dissertation in ihre Welt begeben.

    Mehr...
  • Bislang mussten Unterhaltsleistungen zeitanteilig dem jeweiligen Kalenderjahr zugeordnet werden – doch diese Regelung soll laut einem neuen Urteil nicht mehr gelten. Damit könnten für Steuerzahler nun Vorteile entstehen.

    Mehr...