Versicherungen

  • Die Unterstützungskasse ist eine Variante der betrieblichen Altersversorgung, die vor allem für besserverdienende angestellte Praxisärzte und Klinikärzte interessant ist. Denn hier können unbegrenzt Anteile des Gehalts lohnsteuerfrei eingezahlt werden. Außerdem sind die Unterstützungskassen in der Wahl ihrer Kapitalanlagen völlig frei.

    Mehr...
  • Informationen für Ärzte und ihre Mitarbeiter

    Betriebliche Altersversorgung: der Pensionsfonds

    Pensionsfonds genießen große Investitionsfreiheiten: Sie dürfen das Geld der sparenden Arbeitnehmer uneingeschränkt in Aktien anlegen. Im besten Fall ergibt sich dadurch eine hohe Rendite und damit auch eine höhere Altersvorsorge. Der Preis für dieses Investment ist ein höheres Risiko.

    Mehr...
  • So werden Sie Policen wieder los

    Lebensversicherung: Raus aus der Zinsfalle

    Es gibt kaum einen Arzt in Deutschland, der nicht mindestens eine überflüssige Lebensversicherung besitzt. Nicht jeder ist darüber glücklich. Doch wie wird man schlecht verzinste Policen wieder los?

    Mehr...
  • Informationen für Ärzte und ihre Mitarbeiter

    Betriebliche Altersversorgung: die Pensionskasse

    Pensionskassen gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert. Waren sie früher nur in größeren Konzernen üblich, die eigene Pensionskasse zu betrieben, ist sie heute auch ein interessantes Altersvorsorge-Modell für die Arztpraxis. Sie ist eine weitere Möglichkeit, den Anspruch auf Entgeltumwandlung Ihrer Arbeitnehmer umzusetzen.

    Mehr...
  • Die wichtigsten Praxisversicherungen

    Wichtige Versicherungen für Immobilienbesitzer

    Orkane, Hagel, Hochwasser – die extremen Wetterlagen häufen sich immer mehr und verursachen jedes Jahr Kosten in Milliardenhöhe. Mit drei Versicherungen können sich Immobilienbesitzer aber gegen die häufigsten Schäden durch Naturkatastrophen finanziell absichern.

    Mehr...
  • Ärzte mit eigener Praxis geben jedes Jahr viel Geld für Versicherungen aus. Und doch sind die meisten völlig falsch versichert. Sie haben zu viele, zu wenige oder unpassende Versicherungen. Daher lohnt es sich, seinen Versicherungsbestand immer mal wieder unter die Lupe zu nehmen.

    Mehr...
  • Informationen für Ärzte und ihre Mitarbeiter

    Betriebliche Altersversorgung: Die Direktversicherung

    Eines ist nicht mehr sicher: die gesetzliche Rente. Etwas aus dem privaten Geldbeutel auf die hohe Kante zu legen, ist aber nicht jedem möglich. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber dafür gesorgt, dass Arbeitgeber mit in die private Altersvorsorge eingebunden werden.

    Mehr...
  • Eine eklatante Ungleichbehandlung

    Freiwillige Krankenversicherung in der Rente

    Wer Rente aus einem Versorgungswerk erhält, muss sich freiwillig krankenversichern. Im Vergleich zum Pflichtversicherten fällt dabei der doppelte Beitragssatz an. Es gibt aber eine Hintertür in die Pflichtversicherung.

    Mehr...
  • Diese Versicherungen sollten Sie haben

    Versicherungen: So sichern Sie sich und Ihre Praxis ab

    Auch in einer Arztpraxis kann es zu Schäden kommen, auch Ärzte können krank werden. Mit Versicherungen kann man die Folgen abmildern. Vorausgesetzt, man hat die passende Police.

    Mehr...
  • Während Tattoos und Piercings in der Regel außerhalb der ärztlichen Praxis erfolgen, stellt sich die Frage der Kostenübernahme bei Auftreten von Komplikationen.

    Mehr...