Sport und Freizeit

  • So machner Arzt wundert sich derzeit über seine Teenager: Verließ der Nachwuchs sein Zimmer bisher nur unter Protest, sind die Kids plötzlich ständig an der frischen Luft. Es ist allerdings nicht die neu entdeckte Freude an der Natur, sondern das Spiel «Pokémon Go», das sie lockt. Sie laufen mit dem Smartphone vor der Nase herum und latschen dabei auch mal durchs Gartenbeet des Nachbarn oder laufen gegen parkende Autos. Und wer zahlt dann den Schaden?

    Mehr...
  • Gemeinsam wandern oder unter den Fittichen eines Sternekochs ein Menü zaubern – solche Erlebnisse stärken den Teamgeist Ihrer Praxismitarbeiter. Wer noch mehr aus einem Betriebsausflug macht, kann das steuerfreie Budget sogar erhöhen.

    Mehr...
  • Ärzte am Empfangstresen einer Arztpraxis

    Der Gesundheitsmarkt der Zukunft wird von neuen Bedürfnissen der Menschen geprägt, die die Arbeit und Angebote aller Akteure in der Gesundheitsversorgung bestimmen werden. Auf diese neuen Bedürfnisse müssen sich auch die Fachärzte offensiv ausrichten. Denn eine der wichtigsten Entwicklungen, die mit dem Megatrend Gesundheit einhergeht, ist die des proaktiven, aufgeklärten und partizipationswilligen Gesundheitskonsumenten.

    Mehr...

    Trainings-Apps, Fitness-Tracker & Co. werden immer beliebter. Das zeigt eine neue Digital Health-Studie.

    Mehr...
  • Mehr Sport gehört wahrscheinlich zu den beliebtesten Vorsätzen für das neue Jahr. Was viele nicht wissen: Die Beiträge für ein Fitnessstudio lassen sich unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen.

    Mehr...
  • Bei der bundesweiten Kampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“ steht 2016 das Thema Nähe im Mittelpunkt. Für das dazugehörige Fotoshooting im Februar 2016 werden jetzt Ärzte und Psychotherapeuten gesucht.

    Mehr...
  • Paar geht Hand in Hand

    Durch das E-Health-Gesetz haben Versicherte, die mindestens drei verordnete Arzneimittel gleichzeitig einnehmen, ab dem 1. Oktober 2016 Anspruch auf Erstellung und Aushändigung eines Medikationsplans in Papierform. Durch ihn profitiert der Patient erstmals von einer umfassenden, sektorenübergreifenden und einheitlichen Dokumentation, deren Ziel es ist, die Arzneimitteltherapiesicherheit zu erhöhen.

    Mehr...

    Aufwendungen für Kurse mit sportlichem Charakter können Ärzte unter bestimmen Voraussetzungen teilweise als Werbungskosten absetzen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) noch einmal bestätigt.

    Mehr...
  • Wer das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet und berufliche Reisen zu Kongressen oder Seminaren mit einem privaten Aufenthalt abrundet, darf die Reisekosten aufteilen und zumindest anteilig als Betriebsausgaben absetzen.

    Mehr...