Gesundheitsbereich für Ärzte auch als Anlage interessant

Gesundheits-Investments: 4 Nischen, die sich lohnen

Auch wenn Pharma-Riesen den Markt scheinbar dominieren: Anleger können vom Wachstum vieler weiterer Gesundheits-Unternehmen profitieren. Diese sind zum Teil hochspezialisiert, etwa auf die Ausstattung von Biotechnologie-Laboren oder auf Schönheitsbehandlungen ohne OP. Die folgenden Beispiele zeigen einige Gesundheitsbereiche, die für Investoren besonders interessant sind.

1. Ausstatter für Biotechnologie-Labore
Diese Spezialisten wachsen im Windschatten der Biotechnologie-Branche, die immer wichtiger wird. Fast 50 % aller Medikamente, die europäische Pharmakonzerne derzeit entwickeln, sind so genannte Biopharmazeutika, zum Beispiel gegen Krebs. Die Herstellung ist jedoch komplexer als bei anderen Medikamenten: Man muss dafür in großem Umfang Wirkstoff-Zellen züchten, vermehren, separieren, reinigen, konzentrieren und braucht dafür viele Spezialgeräte.

„Davon profitieren Unternehmen, die solche Labore ausstatten können, von kleinen Waagen über Kühlungs- und Filtersysteme bis zu großen Bioreaktoren“, weiß Hendrik Lofruthe, Portfolio Manager bei der apoAsset, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Apotheker- und Ärztebank. In diesen Behältern, die mehrere Tausend Liter groß sein können, werden die Medikamente mit Bakterien, Pilzen oder Säugetierzellen produziert. Hersteller wie General Electrics (USA) oder die deutsche Merck KGaA sind darauf spezialisiert und besetzen damit eine wichtige Nische.

Diese wird nach Einschätzung Lofruthes bis 2020 noch größer. Zum einen, weil der „Biopharma“-Markt im Schnitt um 8-9 % pro Jahr wächst. Zum anderen, weil zusätzlich so genannte „Biosimilars“ auf den Markt kommen. Das sind günstige Nachahmer-Präparate für Biopharmazeutika, deren Patente bereits ablaufen – ähnlich wie bei Generika. Bis 2020 betrifft dies Patente mit einem Umsatz von über 40 Mrd. Euro. Die Produktion der Biosimilars ist jedoch genauso aufwändig wie beim Original. Davon können Labor-Zulieferer und ihre Anleger zusätzlich profitieren.

Anzeige

Mehr Freiraum für Patientengespräche

Abrechnungen, Patientendaten, Termine und Rezepte: Ärzte beschäftigen sich täglich bis zu drei Stunden mit der Dokumentation ihrer Arbeit, mit dem Ausfüllen von Formularen und anderen administrati... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Aktion gilt für alle Neuwagen

VW-Aktionsangebote für Ärzte


IGeLn - aber richtig

Neuer Ratgeber für Ärzte


Buchtipp der Woche

Taschendolmetscher für Ärzte


Privatversicherung

Entscheidungshilfen für Patienten


Berufsunfähigkeit

Spezielle Versicherung für Ärzte


Anzeige