Grippesaison

Grippesaison beschert Ärzten viel Arbeit

In den letzten Wochen war es eher ruhig an der Grippefront, wie der Blick auf die Homepage der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) zeigt. Das könnte sich aber bald schon ändern. Derzeit ist auch erst etwa die Hälfte der Grippesaison um.

In deutschen Arztpraxen sorgt die Viruserkrankung regelmäßig für einen deutlichen Anstieg des Arbeitspensums. Für den Zeitraum von der 40. Kalenderwoche 2016 bis zur 20. Kalenderwoche 2017 schätzt das Robert Koch-Institut (RKI) die Anzahl influenzabedingter Arztbesuche auf sechs Millionen. 2012/13 waren es sogar fast acht Millionen zusätzliche Arztbesuche. Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Grippe beantwortet das RKI auf seiner Webseite.

Infografik: Grippesaison beschert Ärzten viel Arbeit | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Anzeige

Kostenloses Webinar zum Thema Telematikinfrastruktur

Das Thema Telematikinfrastruktur (TI) ist allgegenwärtig. In unserem Webinar „Expertenwissen: Das Wichtigste zur TI in nur 30 Minuten” möchten wir Ihnen als Praxisentscheider(in) die TI und dere... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Grafik der Woche

Sprechstunde bei Doktor Google


Rezeptfreie Gesundheit

Umsatz mit rezeptfreien Medikamenten


Schwarzarbeit lohnt sich nicht

Haushaltshilfe anmelden hilft Steuern sparen


Wirtschaftliche Probleme zwingen Selbstständige in die Knie

Zahl der Apotheken auf 30-Jahres-Tief


Mit 19.500 Euro dotiert

Deutscher Preis für Patientensicherheit ausgelobt


Anzeige