Zum Drucken hier klicken!

- arzt-wirtschaft.de - https://www.arzt-wirtschaft.de -

Hausbesuche abrechnen – auch wenn der Patient nicht da ist


Ready to help. Cheerful delighted professioanal doctor holding folder and smiling while visiting her patient at home

Fordert der Patient vom Arzt einen dringenden Hausbesuch, ist dann aber vor Ort gar nicht anzutreffen, hat der Niedergelassene eine Menge Zeit verschwendet. Immerhin kann er den Hausbesuch aber trotzdem abrechnen.

Dieses Szenario ist für Praxisinhaber mehr als ärgerlich: Man fährt zu einem dringend angeforderten Hausbesuch und trifft den Patienten dann nicht an. Wenigstens bleibt der Arzt nicht komplett auf dem entstandenen Schaden sitzen: Ein dringender Hausbesuch kann mit GOP 01411/01412 abgerechnet werden, selbst wenn der Patient nicht da ist.

Tatsächlich bekommt der Niedergelassene Honorar und Wegegeld dann trotzdem, denn die Gebührenordnungspositionen (GOP) 01411 und 01412 sind auch dann abrechenbar, wenn der Patient nicht angetroffen wurde.

Die GOP 01412 betrifft denn dringenden Besuch mit Unterbrechung der Sprechstunde oder Zeiten ab 22 Uhr. Die GOP 01411 betrifft die Zeit zwischen 19 und 22 Uhr. Vorsicht: Für Sams-, Sonn- und Feiertage gelten besondere Regelungen.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Abrechnung? Dann schreiben Sie dem Abrechnungsexperten bei ARZT & WIRTSCHAFT:

Dr. med. Ulrich Karbach
Ressortleitung Abrechnung, Medizin und Sonderproduktionen
Tel.: 08191 125-203
E-Mail: ulrich.karbach@mi-verlag.de

Anzeige

Praxis-Hack: Wie andere Gesundheitseinrichtungen es schaffen, ihre Terminausfälle um 58 % zu reduzieren!

Ein alltägliches Problem in Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen – Patienten erscheinen nicht zu Terminen oder kommen zu spät. Diese Handlungen bringen eine Reihe an unerwünschten Nebenwirkung... Mehr
Ilias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Related Posts