Grafik der Woche

Immobilienpreise: Die teuersten Städte für Luxuswohnungen

Die Preise für Luxuswohnungen ziehen weltweit weiter an. In einigen Städten ist ein Domizil aber besonders teuer.

Monaco ist weltweit die teuerste Stadt für Luxuswohnungen. In dem dicht besiedelten europäischen Stadtstaat kostet ein Quadratmeter Wohnfläche im Luxussegment zurzeit rund 63.000 US-Dollar. In Hong Kong erhalten Käufer für denselben Preis 1,4 Quadratmeter, in New York 2 Quadratmeter und in Paris 2,9 Quadratmeter Wohnfläche, wie die Statista-Grafik zeigt.

Als Luxuswohnung oder auch Luxusimmobilie gilt ein Wohnobjekt, deren Umfang und Gestaltung sich deutlich vom Standard abhebt, etwa durch seinen Baustil, die Innenarchitektur und den Komfort wie ein Garten, eine Sauna oder ein Schwimmbecken.

Preise für Luxuswohnungen

Anzeige

Abschaffung der Gesundheitskarten Generation 1+ ab 01.01.2019

Bereits seit dem 01.10.2017 sind elektronische Gesundheitskarten der Generation 1 (G1) nicht mehr gültig. Seit dem 01.01.2019 haben nun auch die elektronischen Gesundheitskarten der Generation 1+ ihr... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Wirtschaft

Steuerschätzung nach unten korrigiert


Dienstreisen werden teurer

Flugreisen: Preise für Billig-Flüge steigen


Ab 30 Millionen sind Sie dabei

Millionärs-Statistik: Wo die meisten Ultrareichen leben


Grafik der Woche

Deutschlands kaufkraftstärkste Stadt- und Landkreise


Beruf und Karriere

Berufe mit dem größten Gehaltsanstieg