Wirtschaftliche Lage der Ärzte

Sinkende Überschüsse: Investitionsstau in den Praxen

Die wirtschaftliche Lage niedergelassener Ärzte hat sich deutlich verschlechtert. Grund sind laut einer aktuellen Zi-Umfrage vor allem drastisch gestiegene Betriebskosten und sinkende Überschüsse. Als Folge wird erheblich geringer in die Praxen investiert.

Angesichts dessen warnt KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen vor einer Verschlechterung der Versorgungsqualität. Mit Blick auf die seit August laufenden Verhandlungen der KBV mit dem GKV-Spitzenverband über die Höhe der Preise für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen fordert er, dass die stark gestiegenen Betriebskosten in den Arztpraxen beim Festlegen des Orientierungswertes und damit der Preise berücksichtigt werden müssen.

Bei den Daten des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) zur wirtschaftlichen Lage der Praxen handelt es sich um eine erste Auswertung des Zi-Praxis-Panels 2014. Demnach sank der reale Jahresüberschuss unter Berücksichtigung der Inflationsrate zwischen 2010 und 2013 um 1,5 % auf 144 900 Euro je Praxisinhaber. Die Betriebskosten stiegen im selben Zeitraum um 7,6 % auf 142 000 Euro. Zum Vergleich: Die Verbraucherpreise legten lediglich um 5,7 % zu.

Besonders stiegen die Kosten für Personal (+16,5 %) und die Mieten für Praxisräume beziehungsweise entsprechende Nebenkosten (+6,8 %). Die Aufwendungen für Material und Labor sowie für Versicherungen, Beiträge und Gebühren fielen mit einem Zuwachs von 6,5 % ins Gewicht. Rückläufig waren in den Berichtsjahren sowohl die Abschreibungen (-13,5 %) als auch die Aufwendungen für Leasing und Geräte (-5,9 %), während die Aufwendungen für Wartung und Instandhaltung von Geräten zulegten (+11,8 %).

Anzeige

Dr. med. Hennefründ: „Sichere Liquiditätsplanung dank der PVS!“

Die „tagesklinik Oldenburg“ ist eine gynäkologische Klinik und ein Kinderwunschzentrum, also ein Zusammenschluss von mehreren Ärzten. Da ist eine verlässliche Liquiditätsplanung besonders wich... Mehr
Author's imageServiceredaktion

Weitere Artikel zum Thema:


Vorteile für Selbständige und Gewerbetreibende

Telefontarif für Selbständige


Marburger Bund

Sonderkonditionen für Mitglieder


Informationspflichten

Bürokratie belastet Praxen


Medizinische Fachangestellte

Prämiengutscheine für Fortbildungen


Anzeige