Banken

  • Im Durchschnitt zahlen Verbraucher in Deutschland momentan 10,25 Prozent für den eingeräumten Dispo und 12,63 Prozent für die geduldete Überziehung. Zu diesem Ergebnis kommt ein Vergleich der Dispo- und Überziehungszinsen fast aller Sparkassen, regionaler und überregionaler Banken sowie aller Direktbanken von biallo.de.

    Mehr...
  • Das Existenzgründungs-Portal der apoBank bietet einen neuen Service an: Einen Chat-Bot, der Ärzten und Apothekern erste Auskünfte zu potenziellen Verdiensten und Investitionssummen liefert.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Praxissoftware erfüllt TI-Anforderungen

    Mehr Freiraum für Patientengespräche

    CGM2MEDISTAR

    Abrechnungen, Patientendaten, Termine und Rezepte: Ärzte beschäftigen sich täglich bis zu drei Stunden mit der Dokumentation ihrer Arbeit, mit dem Ausfüllen von Formularen und anderen administrativen Aufgaben.

    Mehr...

    Wird die Bank- oder Kreditkarte gestohlen ist der Schreck groß. Wird die Karte nicht rechtzeitig gesperrt, sind schließlich hohe Abbuchungen möglich. Doch ab nächstem Jahr haften Kunden für Kartenmissbrauch nur noch mit einem kleinen Anteil.

    Mehr...
  • Kostenlos ist nicht immer ohne Kosten

    Vorsicht: Hier lauern Gebührenfallen bei Ihrer Bank!

    Immer öfter werden wir mit Angeboten für kostenlose Girokonten umworben. Doch im Kleingedruckten lauern oft versteckte Gebühren.

    Mehr...
  • Experten-Zirkel der apoBank und apoAsset

    Antibiotika: Auch als Investment eine Herausforderung

    Jedes Jahr sterben in Deutschland Tausende von Menschen an multiresistenten Krankheitserregern, bei denen herkömmliche Antibiotika nicht mehr wirken, weltweit sind es 700.000 Menschen. Die letzte große Neuerung auf diesem Gebiet liegt rund 30 Jahre zurück, und der Innovationsstau ist riesig. Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen investieren zwar in die Antibiotika-Forschung, aber der Bedarf ist weitaus größer.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Auch im dritten Quartal Preisvorteile nutzen

    CGM ermöglicht TI-Anbindung ohne Aufpreis

    Mann erklärt CGM-Angebote zur Telematikinfrastruktur

    Bereits 30.000 Ärzte und Zahnärzte ließen ihre Praxis durch CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) kostenneutral an die Telematikinfrastruktur (TI) anbinden. Sowohl Basisausstattung als auch die laufenden Betriebskosten sind dabei durch die Erstattungsbeträge der von KBV und GKV geschlossenen Finanzierungsvereinbarung gedeckt.

    Mehr...

    Die Kreditvergabe ist durchaus ein Thema, mit dem viele Ärzte zu kämpfen haben. Von Kreditklemme kann derzeit zwar keine Rede sein, doch hinterhergeworfen wird einem das Geld leider auch nicht. Lesen Sie hier, was Sie deshalb unbedingt beherzigen sollten, wenn Sie sich auf ein Kreditgespräch vorbereiten müssen.

    Mehr...
  • Sicherheiten für Kredite gewinnen für Ärzte vermehrt an Bedeutung, weil die Banken diese immer stärker als Einflussgröße auf die Höhe der Kreditzinsen nutzen.

    Mehr...
  • Darf eine Bank Extra-Gebühren für bestimmte Dienstleistungen verlangen? Natürlich, sagt die Sparkasse Freiburg. Das sieht ein Verbraucherschutzverein überhaupt nicht so und klagt. Der BGH kippte jetzt tatsächlich mehrere Zusatz-Entgelte des Finanzinstituts.

    Mehr...
  • Kreditbearbeitungsgebühren sind rechtswidrig. Banken müssen sie daher nicht nur Verbrauchern, sondern auch Unternehmern und Freiberuflern erstatten. Was für Ärzte jetzt wichtig ist.

    Mehr...
  • Stiftung Warentest hat Bankgebühren unter die Lupe genommen

    Girokonto: Wenn es mehr als 60 Euro/Jahr kostet, sollten Sie wechseln

    Bankkunden müssen sich nicht alles bieten lassen. Gebühren für ein Girokonto, die 60 Euro im Jahr übersteigen, sind nach Ansicht der Stiftung Warentest ein Grund, sich ein günstigeres Konto zu suchen. Die Tester haben für die September-Ausgabe von Finanztest 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken geprüft und sogar noch 23 Kontomodelle gefunden, die ohne Wenn und Aber kostenfrei sind.

    Mehr...