Kapital

  • Missbrauch beim Online-Banking

    Bank haftet bei Schaden nach Phishing-Attacke

    Landgericht Oldenburg verurteilt Bank zum Ausgleich des Schadens aufgrund einer Phising-Attacke beim Online-Banking.

    Mehr...
  • Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt im Durchschnitt bei 52.000 Euro brutto. Der durchschnittliche Verdienst der Ärzte liegt deutlich darüber.

    Mehr...
  • Besitz in den USA bietet heutzutage eine interessante Geldanlage und dient auch Ärzten immer öfter als Altersvorsorge. Allerdings sollte man dabei das Thema Nachlass auch im Auge behalten.

    Mehr...
  • Die Abgeordneten des EU-Parlaments haben ein Abkommen über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten zwischen der EU und Liechtenstein gebilligt. Die Vereinbarung wird 2018 wirksam.

    Mehr...
  • Das andere Aufklärungsgespräch

    Mit den Eltern über Altern und Tod reden

    Erinnern Sie sich an das Aufklärungsgespräch, das Ihre Eltern damals mit Ihnen geführt haben? Es war notwendig, aber für alle Beteiligten irgendwie auch ein wenig unangenehm. Etwas Vergleichbares steht Ihnen vielleicht demnächst wieder bevor, auch wenn die Frage diesmal lautet: Wie sag‘ ich’s meinen Eltern, dass wir mal über ihr Altern und ihren Tod reden sollten?

    Mehr...
  • 84 Prozent der deutschen Allgemeinmediziner gehen davon aus, dass Pflegebedürftige, die zu Hause betreut werden, gesünder leben und damit seltener krank sind.

    Mehr...
  • Die Einkommen von Vertragsärzten und Klinikärzten driften weiter auseinander: Umgerechnet verdient ein Vertragsarzt mit der Behandlung gesetzlich Versicherter nach wie vor deutlich weniger als ein Mediziner mit vergleichbarer Qualifikation im Krankenhaus in der gleichen Arbeitszeit. Der Grund: steigende Betriebskosten und stagnierende Jahresüberschüsse bei den Niedergelassenen.

    Mehr...
  • Bisher gab es in Deutschland für Erben von Firmen üppige Steuerbefreiungen. Doch jetzt entschied das Bundesverfassungsgericht: Diese Privilegien sind verfassungswidrig. Auch für die Vererbung von Arztpraxen hat das Folgen.

    Mehr...
  • Legt sich der Praxisinhaber eine Praxisimmobilie zu, sollte er tunlichst darauf achten an dieser Praxisimmobilie kein Eigentum zu begründen. Diese Aussage hört sich zugegebener Maßen zunächst widersprüchlich an. Soweit er jedoch an der Immobilie, die er zu betrieblichen Zwecken nutzt, Eigentum erwirbt, stellt sie steuerliches Betriebsvermögen dar.

    Mehr...
  • Immobilien können steuerlich zwei verschiedene Leben führen: Ein Leben im steuerlichen Betriebsvermögen und ein Leben im steuerlichen Privatvermögen.

    Mehr...