EBM 2013

KBV lehnt Beschluss zu Honorarzuwachs von 0,9 Prozent ab

Der Erweiterte Bewertungsausschuss (eBA) hat eine Honorarerhöhung für Vertragsärzte im kommenden Jahr von 0,9 Prozent beschlossen. Die KBV und die in FALK und LAVA organisierten Länder-KVen kritisierten den Beschluss heftig und kündigten Proteste an.

Nach Angaben des GKV-Spitzenverbandes hat der eBA beschlossen, dass der Orientierungspunktwert ab dem 1. Januar 2013 von derzeit 3,5048 Cent auf 3,5363 Cent angehoben wird. Dies entspreche einem Plus in Höhe von rund 270 Millionen oder einer durchschnittlichen Honorarerhöhung von 1.800 Euro pro niedergelassenen Arzt im Jahr.

KBV-Chef Dr. Andreas Köhler lehnte die Entscheidung ab. „Eine Erhöhung des Orientierungswertes um niedrige 0,9 Prozent ist mit uns nicht zu machen. Seit 2008 haben die niedergelassenen Ärzte keinen Inflationsausgleich und keinen Ausgleich für gestiegene Praxiskosten erhalten. Deshalb haben wir eine Steigerung um elf Prozent gefordert. Dies auch vor dem Hintergrund, dass der betriebswirtschaftlich kalkulierte Punktwert im EBM bei 5,11 Cent liegt, wir aber bisher nur rund 3,5 Cent bekommen.“ Dies sei ein „fatales Signal“.

Köhler kündigte für Samstag (01. September) im Rahmen einer KBV-Sonder-Vertreterversammlung Proteste an. Man werde „ein deutlich wahrnehmbares Zeichen setzen, was wir von dieser Entscheidung halten und dass sich die Ärzteschaft so nicht behandeln lassen kann“.

Die Vorstandsvorsitzenden der in FALK und LAVA organisierten Länder-KVen bewerteten die eBA-Entscheidung als „verantwortungslos, zynisch und fahrlässig“. „Diese lächerliche Anhebung ist angesichts der Kostensteigerungen und der Inflationsrate in Wahrheit eine Minusrunde.“

Anzeige

Schlichtungsverfahren: Im Rückblick sieht alles anders aus

Schlichtungsverfahren können helfen, Streitigkeiten zwischen Arzt und Patient gemeinsam und gütlich zu lösen. Die Schlichtungsstelle soll hierbei in der Position eines neutralen Dritten auftreten, ... Mehr
Author's imageAxel SchirpProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Vorteile für Selbständige und Gewerbetreibende

Telefontarif für Selbständige


IGeLn - aber richtig

Neuer Ratgeber für Ärzte


Aktion gilt für alle Neuwagen

VW-Aktionsangebote für Ärzte


Buchtipp der Woche

Taschendolmetscher für Ärzte


Berufsunfähigkeit

Spezielle Versicherung für Ärzte


Anzeige