Zum Drucken hier klicken!

- arzt-wirtschaft.de FINANZEN - https://www.arzt-wirtschaft.de -

Kosten für Kinderbetreuung absetzbar


Kind und Vater

Für viele Ärztinnen und Ärzte ist das Thema Kinderbetreuung sehr wichtig. Was viele nicht wissen: die Kosten für die Kinderbetreuung sind recht einfach und umfangreich steuerlich absetzbar.

Vor allem: Generell können solche Kosten für bis zu 14-jährige Kinder geltend gemacht werden. Im Einzelnen können Sie Aufwendungen für Kindergarten, Tagesmutter oder Mittagsbetreuung steuerlich absetzen.

Insgesamt können Sie Kinderbetreuungskosten bis zu einer Höchstgrenze von 6.000 tatsächlich angefallenen Euro zu zwei Dritteln ansetzen, macht also 4.000 Euro jährlich, die Sie in Ihrer Steuererklärung mindernd ansetzen können. Wichtig: Die Kosten können auch geltend gemacht werden, wenn nur ein Elternteil berufstätig ist. Bis einschließlich 2011 konnten diese Kosten nur abgesetzt werden, wenn beide Eltern berufstätig waren. Zudem: Die Abzugsfähigkeit galt früher nur bei drei- bis fünfjährigen Kindern.

A&W-Tipp
Die Kinderbetreuungskosten müssen Sie in der Steuererklärung für 2013 als sogenannte Sonderkosten mit entsprechenden Belegen nachweisen.

Anzeige

Bernhard Roth: „Die PVS bedeutet für mich Zufriedenheit!“

Die Privatliquidation hält viele Herausforderungen für Ärzte bereit. Erfahren sie, warum der Facharzt Bernhard Roth sich für die PVS entschieden hat. Mehr
Serviceredaktion

Related Posts