Grafik der Woche

Kostendruck schränkt Therapiefreiheit der Ärzte ein

Unsere Grafik der Woche zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter deutschen Krankenhaus- und niedergelassenen Ärzten aus dem MLP Gesundheitsreport zu ihren Sorgen um ihre Therapiefreiheit angesichts eines zunehmenden Kostendrucks im Gesundheitswesen in den Jahren 2009 bis 2016.

Im Jahr 2009 sahen rund 20 Prozent der befragten Ärzte ihre Therapiefreiheit nicht in Frage gestellt. Überraschenderweise ist der Anteil dieser Ärzte in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Obwohl der Kostendruck im Gesundheitswesen zweifelsohne deutlich zugenommen hat, fühlen sich die befragten Ärzte in ihren Entscheidungen heute deutlich freier.

Der MLP Gesundheitsreport ist eine repräsentative Studie zum deutschen Gesundheitssystem unter rund 2.000 Bundesbürgern und mehr als 500 Ärzten. Die Umfrage wird seit 2006 im Auftrag von MLP vom Institut für Demoskopie Allensbach durchgeführt.

 

Umfrage Ärzte zur Therapiefreiheit

Mehr Infografiken finden Sie unter www.arzt-wirtschaft.de/infografik_der_woche/

 

Anzeige

Arzt in Anstellung – hierfür können Sie haften

Neben dem zentralen Aspekt der Haftung für das Restrisiko können angestellte Ärzte aber noch von anderen Situationen bedroht sein, bei denen der Deckungsschutz der Arbeitgeber versagt. Mehr
Author's imageSteven OhleProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Öffentlich-Rechtliche

Rundfunkgebühren im Vergleich


Diäten mal anders

Das verdienen Bundestagsabgeordnete


Grafik der Woche

Arztdichte in Deutschland nach Bundesländern


Rezeptfreie Gesundheit

Umsatz mit rezeptfreien Medikamenten


Tabakindustrie

E-Zigaretten-Umsatz explodiert


Anzeige