Kostenlose Angebote für unsere Leser

Kostenlose Angebote von Medical Management Partner

André Bernert, Geschäftsführer der Medical Management Partner, berät Arzt- und Zahnarztpraxen bei wirtschaftlichen Fragen und schreibt bei arzt-wirtschaft.de als Kolumnist über seine Erfahrungen. Exklusiv für unsere Leser bietet er derzeit außerdem die folgenden Services* kostenlos an.

 

1. Praxis.Nah – Praxis-Fragen schnell geklärt

Digitalisierung, Datenschutz, Doc-Life-Balance. Egal, welches Thema in den Medien oder bei Ihnen persönlich gerade präsent ist, sich damit auseinanderzusetzen kostet Zeit. Ihnen fehlt diese Zeit in vielen Fällen und Ihren Mitarbeitern oftmals das nötige Know-how. Schieben Sie das vielleicht sehr wichtige oder mit Folgen verbundene Thema aber trotzdem nicht auf die lange Bank. Fragen Sie einen unserer Praxis-Experten und erhalten Sie kostenlos und schnell eine Antwort und ggf. einen konkreten Lösungsvorschlag.

Ihre Vorteile:

1. Schnelle und fundierte Experten-Antwort
2. Zeit- und Geldersparnis
3. Sicherheit und gute Entscheidungsgrundlage

Achtung: Ihre Themen und Fragestellungen verdienen eine individuelle Behandlung und keine 08/15-Antwort. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir Ihnen keine automatisierten Antworten zusenden und uns entsprechend Zeit nehmen. Schreiben Sie uns Ihre Frage binnen 60 Sekunden und erhalten Sie Ihre Antwort innerhalb von 3 Tagen.
Kontaktaufnahme: http://www.m-mp.de/kontakt_und_anfahrt.html

2. Praxen mit über 100 T€ Umsatz

Brauche ich schon ein Controlling oder bin ich noch klein genug? Teuer, kompliziert und aufwendig, denken viele, die Controlling hören. Stopp: Es gibt Praxen, die 99 Euro im Monat für Controlling ausgeben und damit ihren Umsatz um 32.000 Euro pro Jahr erhöht haben. Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten, kostenlos und unverbindlich. Lesern von arzt-wirtschaft.de schenken wir das Info-Gespräch “Praxis-Controlling 4.0”.

Kontaktaufnahme: 0431 982 60 70 oder info@m-mp.de (Geben Sie bitte folgendes Kennwort an: Praxis-Controlling 4.0)

3. Fördergelder für Praxen

Geld vom Staat, einfach und unkompliziert, auch für Praxen. Praxisinhaberinnen können sogar mehr als die üblichen 1.500 Euro erhalten. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, natürlich unverbindlich. Kontaktaufnahme: http://www.m-mp.de/kontakt_und_anfahrt.html

4. Praxisverkauf: Die Planung beginnt 5 Jahre vorher

Verkaufen oder Verschenken? Immer mehr Praxisinhaber “verschenken” ihre Praxis. Gerade in ländlichen Gebieten glauben viele nicht mehr an einen lukrativen Verkauf. Rechtzeitig angefangen ist dieser aber selbstverständlich möglich.

Für Leser der Arzt und Wirtschaft haben wir die kostenlose Vor-Verkaufsberatung im Angebot.

Kontaktaufnahme: 0431 982 60 70 oder info@m-mp.de Geben Sie bitte folgendes Kennwort an: Vor-Verkaufsberatung

5. Praxiskonzept: Muster-Vorlage anfordern

Ohne Plan, kein Ziel. “Einfach mal machen” war gestern. Praxisinhaber mit dieser Einstellung werden kurzfristig richtig Probleme bekommen. Denn die Ansprüche wachsen. Patienten wollen schnellere Prozesse, Mitarbeiter bessere Bedingungen und die eigene Familie mehr Zeit mit Ihnen.

Sichern Sie sich kostenlos die Muster-Vorlage für Ihr Praxiskonzept. Kontaktaufnahme: 0431 982 60 70 oder info@m-mp.de

*Bitte beachten Sie: Es handelt sich hierbei um Angebote der Medical Management Partner. Diese werden von arzt-wirtschaft.de nicht  gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher für Inhalt und Durchfühung ist ausschließlich die Medical Management Partner.

Anzeige

Professionelle und hygienische Tafelwasserversorgung für Ihre Praxis

Sie suchen eine Rundum-sorglos-Lösung für die Wasserversorgung Ihres Praxis-Teams sowie Ihrer Patientinnen und Patienten? Hier ist die Lösung für Ihre Praxis. Mehr
Author's imageServiceredaktion

Weitere Artikel zum Thema:

Bundesfinanzhof bestätigt

Krankenversicherungsbeiträge für Kinder können Sonderausgaben sein


In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung

Die digitale Süddeutsche Zeitung 4 Wochen kostenlos lesen


Eine Ärztin berichtet: individuelle Abrechnung mit der PVS


Innovatives Medizinstudium

EDU Medical bildet digital und praktisch zum Humanmediziner aus


Rezeptpflichtige Arzneimittel

Rezeptpflicht in Deutschland: Schutz für Patienten oder die Pharma-Industrie?