DRK-Filmprojekt erleichtert gesundheitliche Beratung von Zugewanderten

Kostenloser Service: Erklärvideos zu Gesundheitsthemen in 6 Sprachen

Gute medizinische Versorgung sollte unabhängig von Herkunft und Sprache leicht zugänglich sein. Migrantinnen und Migranten finden sich jedoch häufig in unserem Gesundheitssystem nicht zurecht. Neun Erklärvideos des DRK sollen nun bei der Aufklärung der ausländischen Patienten helfen.

Neun kostenfreie DRK-Erklärvideos in jeweils sechs Sprachen vermitteln leicht verständlich wichtige Gesundheitsthemen. Zu allen Filmen haben engagierte Ärztinnen und Ärzte, Behörden, Beratungsstellen sowie Expertinnen und Experten aus den Bereichen Flüchtlingshilfe und Migrationsberatung ihr Fachwissen beigetragen. Viele von ihnen standen zudem als authentische und freiwillige Darsteller vor der Kamera.

Insgesamt stehen neun Erklärvideos zum kostenfreien Streamen und Herunterladen bereit. Sie vermitteln die Themen:

• Unser Gesundheitssystem
• Schwangerschaft und Geburt
• Schutz vor Infektionen
• Hilfe bei psychischen Erkrankungen
• Gesunde Kinder
• Gesunde Zähne
• Krebsvorsorge
• Gesundheitsversorgung für neu angekommene Asylsuchende
• Suchthilfe

Die Filme sind in sechs Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Sorani (Kurdisch), Arabisch, Französisch und Paschtu.

Die DRK-Gesundheitsfilme stehen im Mittelpunkt eines landesweiten Informationsprojektes des Deutschen Roten Kreuzes für eine gleichberechtigte medizinische Versorgung von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten. Projektträger ist die DRK Soziale Dienste OWL gGmbH aus Bielefeld, Projektpartner sind die DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH aus Münster sowie die Bielefelder Agentur filmzeit medien. Gefördert wird das gemeinsame Filmprojekt durch das Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen.

Anzeige

AOK und CompuGroup Medical wollen digitale Vernetzung in die Fläche bringen

Ambulante Arztpraxen sollen möglichst einfach Zugang zum Digitalen Gesundheitsnetzwerk erhalten. Deshalb konzipiert die AOK Nordost in ihrer Region gemeinsam mit dem führenden Hersteller von eHealth... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Kostenfreier Dolmetscher-Service für Ärzte

Flüchtlinge besser verstehen


Servicebroschüre der KBV

Tipps für eine barrierefreie Praxis


Weiterbildungsangebot der apoBank

Kostenlose Seminare für Heilberufler


Für Flüchtlingshelfer und Ärzte

Bildwörterbuch als Übersetzungshilfe


Für Ärzte und Krankenhäuser

Praxis-Homepage: Jetzt Doctor-Domains sichern