Allgemeinmedizin

KV Thüringen: Förderung der Facharzt-Weiterbildung kommt gut an

Die aufgestockte Förderung der Facharzt-Weiterbildung zeigt in Thüringen bereits Wirkung: 70 Prozent der betreffenden Arztpraxen haben einen entsprechenden Antrag gestellt. Die KV Thüringen hofft allerdings, dass sich noch mehr Hausarztpraxen dazu entschließen, einen Nachwuchs-Mediziner zu beschäftigen.

Arztpraxen, die einen Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin beschäftigen, erhalten dafür seit 1. Juli monatlich 4.800 Euro Förderung. Bisher betrug diese Förderung 3.500 Euro. Das Geld kommt ausschließlich aus Mitteln der Selbstverwaltung. Steuermittel fließen für diese Förderung nicht.

Wie die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen mitteilt, haben aktuell schon rund 70 Prozent der betreffenden Arztpraxen in Thüringen den höheren Fördersatz beantragt. Die 1. Vorsitzende des Vorstandes der KV Thüringen, Dr. med. Annette Rommel, betont, dass die höheren Zuschüssees den Arztpraxen erleichtert, Ärzte in Weiterbildung zu beschäftigen: „Wir hoffen, dass sich dadurch noch mehr Hausarztpraxen an der allgemeinärztlichen Weiterbildung beteiligen. Das ist nötig, weil wir davon ausgehen, dass in den nächsten Jahren viele Hausärzte in Thüringen Nachfolger suchen werden. Mit dem Ausbau der Förderung machen wir in der Konsequenz den Hausarzt-Beruf attraktiver.“

Weiterbildungsförderung auch in fachärztliche Fachgruppen

Aktuell absolvieren in Thüringen mehr als 260 Ärzte eine Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. 103 von ihnen befinden sich im ambulanten Abschnitt und werden gefördert. Darüber hinaus fördert die Selbstverwaltung die fachärztliche Weiterbildung weiterer 41 Ärzte in anderen Fachrichtungen, z. B. Augenheilkunde, Dermatologie und HNO. Insgesamt geht die Förderung
der fachärztlichen Weiterbildung in Thüringen durch die Kassenärztliche Vereinigung deutlich über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus.

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen ist die Selbstverwaltung der rund 4.000 Ärzte und Psychotherapeuten im Freistaat. Mehr über die KV Thüringen, ihre Mitglieder und ihre Aktionen sowie Hintergrundinformationen über die Kassenärztliche Versorgung in Thüringen finden Sie auch im Internet unter www.kvt.de.

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Plus 3 Prozent

Honorarvereinbarung 2016: KV Nordrhein und Kassen einig


Patient aus EU-Ausland

Patienten aus dem Ausland: Wie kommt der Arzt an sein Honorar?


Fristen unbedingt beachten

Steuertermine 2018: Ein Überblick für Praxisinhaber


Praxisorganisation

Belege fürs Finanzamt: Gut abgelegt und gut organisiert in der Praxis


KBV und KZBV werben für Förderprogramm

Abbau von Barrieren in Praxen: Finanzielle Förderung notwendig