Praxisausfallversicherung

Praxisausfallversicherung: Leistungen müssen nicht versteuert werden!

Eine Praxisausfallversicherung, die Betriebskosten bei Erkrankung des Praxisinhabers erstattet, ist eine private Versicherung. Ärzte müssen Leistungen der Versicherung daher nicht versteuern, hat der Bundesfinanzhof entschieden.

Im verhandelten Fall hatte eine niedergelassene Ärztin eine Praxisausfallversicherung abgeschlossen. Nach einem Sturz war sie längere Zeit krankgeschrieben. Die Versicherung erstattete ihr die fortlaufenden Betriebskosten. Der Bundesfinanzhof (BFH) entschied, dass die Zahlungen der Versicherung keine Betriebseinnahmen aus der freiberuflichen Tätigkeit der Klägerin darstellen (VIII R 6/07). Denn diese Praxisausfallversicherung ist nach Auffassung der Richter keine betriebliche Versicherung. Entscheidend für die Zuordnung sei die Art des versicherten Risikos. Krankheit ist dem BFH zufolge aber, von Sonderfällen wie der Berufskrankheit abgesehen, grundsätzlich kein betriebliches, sondern ein privates Risiko. Die Versicherungsleistung für eine Praxisausfallversicherung sei daher nicht zu versteuern.

A&W-Tipp
Überprüfen Sie in Ihren Steuerunterlagen, ob die Beiträge für die Praxisausfallversicherung dort eingehen und beachten Sie: Aufgrund der BFH-Entscheidung sind nicht nur die Leistungen der Versicherung steuerfrei. Umgekehrt dürfen Ärzte die an die Versicherung gezahlten Beiträge auch nicht als Betriebsausgaben abziehen.

FeedbackSenden
Anzeige

Telematikinfrastruktur: Vorbereitungen für bundesweiten Roll-out in vollem Gange

Wenn am 1. Juli 2017 der flächendeckende Roll-out startet, sollten Ärzte gut informiert sein, und vor allem nicht zu lange mit der TI-Anbindung warten. Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Berufsunfähigkeit

Spezielle Versicherung für Ärzte


Steuerurteil

Wichtiges Urteil gibt Spielraum für Investitionsabzugsbeträge


Steuermonitor

Das müssen Sie für einen Investitionsabzugsbetrag nachweisen


Vorteile für Selbständige und Gewerbetreibende

Telefontarif für Selbständige


Marburger Bund

Sonderkonditionen für Mitglieder


Anzeige
Drucken