A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Finanz-Wiki

  • Bankauskunft

    ankauskünfte gehören zu den wichtigen Informationsquellen zur Beurteilung der Bonität von Kunden. Eine Bankauskunft kann bei berechtigtem Interesse mittels der eigenen Hausbank angefordert werden.

  • Bankgeheimnis

    Das Bankgeheimnis ist eine Schutzbestimmung für die Kunden der Geldinstitute. Es verpflichtet Banken und Kreditinstitute zur Verschwiegenheit gegenüber Dritten. Durch das Bankgeheimnis sind Mehr…

  • Basel II

    Basel II bedeutet vor allem für Kunden, die einen Kredit wollen, viel Arbeit, denn sie müssen sich einem Rating unterziehen und ihre Finanzen offen legen. Ob sie den Kredit bekommen und zu welchen Konditionen, hängt von den Ergebnissen ab.

  • Basiszinssatz

    Der Basiszinssatz dient der Berechnung des Zinsschadens beim Verzug.

  • Baukindergeld

    2018 erfolgte in Deutschland die Einführung eines Baukindergelds. Familien, die erstmals Wohneigentum erwerben und ein zu versteuerndes Haushaltseinkommen von höchsten 75.000 Euro plus Mehr…

  • Beleg

    Belege sind Schriftstücke, die als Beweis für die Richtigkeit von Angaben, zum Beispiel bei der Steuererklärung, dienen. Im Idealfall handelt es sich um Mehr…

  • Benchmark („Höhenmarkierung“)

    Als Instrument des QMs vergleichen Benchmarks Kennzahlen, Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, Zufriedenheitsgrade, Kosten-, Leistungsoder Verhaltensparameter vergleichbarer Organisationen. Das Ziel ist, Ursachen für Unterschiede herauszufinden Mehr…

  • Benchmarking

    Benchmarking ist ein Controllinginstrument, mit dem durch Vergleiche (Praxisvergleich) die bestmöglichen Lösungen gefunden werden sollen. Dabei werden Sollgrößen ermittelt, die in anderen Praxen Mehr…

  • Betriebsausgaben

    Betriebsausgaben: Ausgaben im Zusammenhang mit der Fortbildung können Vertragsärzte von der Einkommensteuer abgesetzen. Bei Einkünften aus selbständiger Tätigkeit sind die Aufwendungen für die Fortbildung als Betriebsausgaben voll abzugsfähig. (siehe auch Steuern).

  • Betriebsprüfung

    Bei einer Betriebsprüfung werden von einem Prüfer des Finanzamts alle relevanten Sachverhalte im Bereich des Steuerrechts überprüft. Das betrifft die Buchhaltung des Unternehmens. Mehr…

  • Betriebsstätte

    Als Betriebsstätte gilt der Vertragsarztsitz. Nebenbetriebsstätten sind weitere zulässige Orte, an denen der Vertragsarzt oder das Medizinische Versorgungszentrum neben ihrem Hauptsitz an der Mehr…

  • Betriebsstättenfall

    Die Kassenärztlichen Vereinigungen vergeben eine Betriebsstättennummer. Als Betriebsstättenfall gelten jeweils die gesamten innerhalb desselben Quartals in derselben Betriebsstätte oder Nebenbetriebsstätte bei demselben Versicherten Mehr…

  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)

    Die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) ist eine vereinfachte Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung, die (meist monatlich erstellt) einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Situation Mehr…

  • Betriebswirtschaftslehre (BWL)

    Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist ein Teilbereich der Wirtschaftswissenschaften und befasst sich mit der betrieblichen Organisation des Wirtschaftens in Unternehmen. Sie umfasst Bereiche wie Mehr…

  • Bonität

    Sie gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit eines Schuldners. Für Gläubiger ist es nämlich von essenzieller Bedeutung, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Mehr…