A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Zu viel Information? Wir haben eine Alternative für Sie!

Schade, dass Sie sich von unserem Online-Newsletter abmelden möchten! Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit dazu.

Wir haben allerdings noch eine Alternative für Sie: Bislang haben Sie unseren Online-Newsletter 3 x pro Woche erhalten. Sollten Sie stattdessen eine regelmäßige Zusammenfassung der wichtigsten News bevorzugen, können Sie die Frequenz Ihres Newsletters hier entsprechend umstellen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot testen würden.

Wählen Sie bitte in der unten stehenden Liste die gewünschte Alternativ-Frequenz oder melden Sie sich komplett ab. Die Änderungen werden sofort wirksam.

Wissen A-Z

  • Fakturierung

    Fakturierung bezeichnet den Vorgang der Rechnungsstellung durch den Praxisinhaber oder eine von ihm hiermit beauftragte Stelle. Zum wesentlichen Inhalt einer Rechnung gehören Empfängeradresse, Mehr…

  • Festbeträge

    Der Gemeinsame Bundesausschuss bestimmt in Richtlinien, für welche Gruppen von Arzneimitteln Festbeträge gebildet werden. In den Gruppen sollen Arzneimittel zusammengefasst werden mit _ Mehr…

  • Fiduziarische Abtretung

    Von einer fiduziarischen, beziehungsweise treuhänderischen Abtretung spricht man, wenn die Forderung vom Zedenten (Gläubiger) zu einem bestimmten Zweck an den Zessionar abgetreten wird, Mehr…

  • Finanzierungsdauer

    Die Finanzierungsdauer für Investitionen sollte sich möglichst über die gleiche Zeit erstrecken wie Abschreibungs- und Nutzungsdauer. Wird eine längere Finanzierungsdauer als die Abschreibungsdauer Mehr…

  • Finanzierungskosten

    Sämtliche Aufwendungen, die zur Erlangung und Rückzahlung eines Kredits anfallen, außer den Tilgungsraten, sind Finanzierungskosten. Dazu gehören: Zinsen, Bearbeitungsgebühren, das Damnum, Notariats- und Mehr…

  • Fixkosten

    Fixkosten sind jene Kosten, die nicht unmittelbar von der Auslastung einer Praxis oder eines Gerätes abhängen. Sie können unterteilt werden in absolut fixe Mehr…

  • Forderung

    Forderungen sind Ansprüche auf Gegenleistung für erbrachte Leistungen. Niedergelassene haben Forderungen gegenüber ihren Privat- Patienten und ihrer Kassenärztlichen Vereinigung. Forderungen, die andere an Mehr…

  • Forderungskauf

    Im Unterschied zum Treuhandinkasso ist der Forderungskauf oder auch Factoring als eine Dienstleistung zu verstehen, bei welcher der ursprüngliche Gläubiger endgültig seine Gläubigerposition Mehr…

  • Forderungsmanagement

    Das Forderungsmanagement hat seinen Ursprung in der anglo-amerikanischen Unternehmenspraxis (Credit & Collect). In Deutschland hat es sich in den achtziger Jahren als praktizierte Mehr…

  • Fremdbeleg

    Fremdbelege sind Belege, mit denen der Nachweis für Geschäftsvorfälle erbracht wird und die nicht der Praxisinhaber oder ein Mitarbeiter erstellt hat (Eigenbelege), sondern Mehr…

  • Fristen

    Vertragsärzte, die am 30. Juni 2004 bereits zugelassen waren, haben den Fortbildungsnachweis erstmals bis zum 30. Juni 2009 zu erbringen. Erbringt ein Vertragsarzt Mehr…

  • Full-Service-Robo-Advisor

    Robo-Advisor sind Programme im Internet, die Anlageberatung und -vermittlung anbieten. Sie werden von Banken und spezialisierten Finanzdienstleistern angeboten. Full-Service: Diese Robo-Advisor machen nicht Mehr…